Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87744
Momentan online:
470 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
morgens, fatal
Eingestellt am 07. 03. 2001 09:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

morgens, fatal

schneller
schneller
schneller
grau die straßen
und kalt
die gesichter auch
übelkeit steigt auf
der magen krampft
speichel rinnt

ausbrechen möcht ich
hinschmeißen
aussteigen

ein sperlingspaar flattert
jagt sich voll lust
dreht eine runde um mich

da hab ich ihn wieder
meinen inneren abstandshalter


CMvM 2001
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vadian
Guest
Registriert: Not Yet

Am Morge, fatau

schnäuer
schnäuer
schnäuer
d'schtraasse grau
u chaut
d'gsichter ou
übukeit schtigt uuf
dr mage chrampft
söifer louft

usbräche möchti
häreschmeisse
usschtige

es schpatzepaar
jagt sech vou luscht
dräit e rundi um mi

do hanine wider
mi inner abschtandshauter



Hallo Chrissie!
Klang für mein Ohr wie ein übersetzter Berndeutscher Songtext, also habe ich wieder "zurückübersetzt"...

Küsschen
Vadi

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Danke!

Sanne,
ich habe auch lange gebraucht, bis ich den Abstandshalter programmiert hatte... ohne könnte ich nicht überleben.

Vadian,
Du hast mich an einem trübsinnigen Morgen herrlich zum Lachen gebracht - genial, Deine Übersetzung!
Vielleicht wird's ja ein Song...

*ggg*
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Das mit dem Abstandshalter...

...ist eine pragmatische Version von Schizophrenie: Du willst zwar nicht, weißt aber, dass du (aus zumeist existenziellen Gründen) musst - und so spaltest Du einen Teil von Dir ab und gehst auf Abstand dazu. Auf diese Art bewältige ich alles, was mit Alltag zu tun hat. Ist der erledigt, schalte ich meinen Abstandshalter ab und bin wieder ganz ich.
Manchmal klappts nur nicht so ganz mit dem An- und Abschalten... wie heute morgen.

*g*
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!