Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87727
Momentan online:
529 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
optimiert
Eingestellt am 31. 10. 2000 20:57


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die gute alte Gl├╝hbirne:
weil sie so oft kaputt ging
kaum Licht gab
und viel Strom brauchte
wurde sie ├╝ber die Jahre optimiert

Nun lebt sie 7x l├Ąnger
braucht weniger Strom
leuchtet heller und k├╝nstlicher
und bleibt kalt

Ich leuchte gar nicht
gehe oft kaputt
und brauche viel Energie

Ich habe Angst
__________________
Lyrik ist Logop├Ądie im Zeitalter der Sprachlosigkeit. [Alexander Eilers]

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Kathrien
Hobbydichter
Registriert: Oct 2000

Werke: 20
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kathrien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich finde das super!
Ist ein interressanter Vergleich und sowas mag ich. Au├čerdem finde ich es sch├Ân, dass du so geschrieben hast, als h├Ątte die Gl├╝hbirne auch ein Gef├╝hl, so, als w├╝rde sie leben und denken. Nicht nur ein Ding sein.
Weiter so, ich find das gut.
__________________
Kathinka
...................................
Wenn du einem Menschen begegnest, der kein L├Ącheln besitzt, schenk ihm eins von deinen.

Bearbeiten/Löschen    


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 61
Kommentare: 1360
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Martin,
ich finde, man kann Kati uneingeschr├Ąnkt zustimmen. Auch ich bin beeindruckt. Ich sehe hier die optimierte Gl├╝hbirne als Synonym f├╝r den perfektionierten (weil letztlich sogar geklonten?) Menschen. Sein Perfektsein bezahlt er mit innerer K├Ąlte.
Kleine Anmerkung: Ich w├╝rde die 3. Zeile in etwa so formulieren: "mehr W├Ąrme, als Licht abgab". So w├Ąre der Bezug zur 10. Zeile "und bleibt kalt" deutlich hergestellt.
Egal. Ich betrachte den originellen Einfall als hervorragend umgesetzt, obwohl ich von Poesie leider nicht viel Ahnung habe.

Gru├č Ralph

PS: Vielen Dank daf├╝r, da├č du die Lorbeeren weitergereicht hast. W├╝rden Lorbeeren als Wanderpreise vergeben, m├╝├čte ich sie jetzt an dich zur├╝ck geben. Aber so bekommst du ja neue, und die sind auch viel frischer.
__________________
Schreib ├╝ber das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Susanne
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 43
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Svalin


Jeder "Ton" der verklingt... hineinf├Ąllt in die Stille...
wei├č um seine Wiederkehr... und immer ist da eine "Logik"...

DUNKEL HELL

Angst sch├╝tzt und schafft neue Wege... dunkel hell??!!

ganz liebe Gr├╝├če
Susanne

__________________
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Ihr - Danke f├╝r die Antworten!

Kathrien ... wieso als h├Ątte sie ein Gef├╝hl? Ich w├╝rde sehr gern in diesem Elektronenrausch im Vakuum bei 220V leben. Das mu├č kra├č sein!?
Ralph ... la├č dir versichert sein ... ich hab auch keine Ahnung :-)
Susanne ... die Logik liegt dann wohl in der Hand am Lichtschalter ... an aus ... an aus .. kurz ... lang ... kurz ... SOS :-)

Gru├č Martin
__________________
Lyrik ist Logop├Ądie im Zeitalter der Sprachlosigkeit. [Alexander Eilers]

Bearbeiten/Löschen    


vagabund
Guest
Registriert: Not Yet

Gl├╝hender Beifall!

Sch├Ân gruselig!

So abwegig ist die Vorstellung, da├č die Menschen "optimiert" werden gar nicht! Irgendwo, rennt sogar schon so ein verr├╝ckter Professor mit einem "Neuroimplantat" im Selbstversuch herum. Vielleicht werden wir mit ein paar Chips im Kopf und ein bi├čchen Elektronik in den Fingerspitzen tats├Ąchlich besser... *zitter*

Ein positiver Effekt: Wenn wir dann auch l├Ąnger halten, wird man uns nicht mehr so schnell "auswechseln" m├╝ssen...


Vagabund

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!