Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87717
Momentan online:
78 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
rückstände vergangener träume
Eingestellt am 11. 06. 2001 23:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

rückstände vergangener träume

mondglanz vertuscht haltlos verglimmt
zigarettenstummel im sand verglüht
der letzte schluck in deinem glas
dein wort widerhallend im vakuum der nacht
dein schatten verhuscht verkannt
verloren im irrgarten eines verwirrten kopfes
zurück nüchternheit abglanz verklärung
ende einer imaginären vorstellung
die nur in meinen gedanken
stattgefunden hat

__________________
Jasmin

Mir gefällt die Leselupe, deshalb unterstütze ich sie... ... indem ich bereits regelmäßig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Susanne Baumgart
Guest
Registriert: Not Yet

schwer

Liebe Jasmin,

schwer zuverstehen aber nachvollziehbar ... es ist schwierig diese Worte in einen klaren Zusammenhang zu bringen. Es ist einfach wirr, aber nach mehrmaligem Lesen doch verständlich! Aber, wie ist das? Träume sind doch oft wirr, nicht?
Ich mag aber Deine Texte mehr. Trotzdem, bitte, maile mir immer wenn es etwas neues von Dir gibt. Auch in der Sparte Poesie, ja?

Grüße aus dem kalten Franken ins warme Athen

von

Susi

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
schwer zuverstehen aber nachvollziehbar

Liebe Susi,

meine Beitraege zur Rubrik Poesie sind nicht immer wirr, aber ich versuche schon meine "Botschaften" symbolisch zu verschluesseln. Meistens fliessen die Worte aber einfach so und nicht anders.

Liebe Gruesse

Jasmin
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Anna
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2001

Werke: 32
Kommentare: 87
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wirr?

ist doch klar: der mond verglimmt, der zigarettenstummel verglüht, in dem glas ist noch ein schluck, das wort hallt in der nacht wider, ist verloren in einem kopf, zurück bleiben nüchternheit, abglanz (was ist das?)und verklärung und alles hast du dir nur ausgedacht...
klarer gehts fast nicht mehr, ohne langweilig zu sein...

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Abglanz...

Liebe Anna,

freue mich ueber deine positive Reaktion! Abglanz? Weiss nicht, ob es das Wort gibt. Wenn nicht, dann hab ich es selbst erfunden. Ich meinte so etwas wie "vergehender Glanz".

Liebe Gruesse

Jasmin
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Susanne Baumgart
Guest
Registriert: Not Yet

falsch verstanden

Liebe Jasmin,

ich glaube, daß ich das alles für wirr empfinde liegt daran, daß ich selbst nichts Poetisches zustande bringe ... richtig, ich glaube auch, daß, wenn es anders ausgedrückt wäre, alles zuuuu spießig wäre. Nein, es liegt an meiner fehlenden Ader für Poesie. Weshalb auch immer. Ich liebe Deine Beträge, bitte sende mir trotz daß ich mich jetzt geoutet habe, noch eine Mail, wenn Du etwas Neues gepostet hast, ja!?!?

Bitte,

Lieben Gruß

Susi

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!