Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87712
Momentan online:
468 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
schwarze nebel - was einst war
Eingestellt am 10. 01. 2001 22:25


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

schwarzer nebel, dunkle schatten,
ohne licht sollst du erwachen,
ohne die freude sollst du leben,
nur hass kann dich ernähren,
nur die tränen jener fliessen,
welche dich einst gar liebten,
die dich jetzt so sehr hassen,
dich auf ewigkeit verbannten

in ewigkeit der zeit verschollen,
ohne gnade, ohne all die freuden,
kein leben soll sich so quälen,
nur du hast dieses verdient,
so nimm was dir verwährt,
hol dir dein reich auf erden,
zieh eine schmerzende kluft,
zwischen gutem und bösem

widersetze dich der gewalt,
und nimm was dir verwährt,
nimm dir all das sch√∂ne zur√ľck,
nimm was dir schon mal gehört,
kehre heim ins licht des seins,
folge deinem reinen herzen
und bekehre die dich ehrten,
als du noch einer ihrer warst

© 2001 by manfred loell
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!