Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87725
Momentan online:
115 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
schwarze nebel - wie es sei
Eingestellt am 10. 01. 2001 22:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

drum sei es, ich bin am leben,
bin dir wieder stets ergeben,
bin deines lichtes untertan,
und werde meines dafür geben,
du vermagst mich zu lieben,
meine gefühle, mein denken
zu verstehen und zu lenken,
mir eine hoffnung zu schenken

und doch ist da ungewissheit,
was die ewigkeit mir bringt,
ich habe mein reich gefunden
hab mich dafür geschunden,
hab meine seele aufgegeben,
hab mich dir untergeben,
ich habe so vieles dafür getan,
um mich selbst zu sehen

die schwarzen nebel des lebens,
die dunkle schatten des seins,
alles dies ist nun vergangenheit,
meine taten werden vergessen,
meine schuldigkeit ist getan,
so wie rosen und nelken,
werden sie einst verwelcken,
das schicksal - drum sei´s

© 2001 by manfred loell
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!