Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87786
Momentan online:
448 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
traumwinter
Eingestellt am 26. 12. 2001 21:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

leise s├Ąuselt der wind
durch frostigtrockene zweige
raschelt sacht
durch das letzte
herbstblattkleid der alten buchen

wie winzigkleine gl├Âckchen
klingen die eiskristalle
die der wind spielend
├╝ber die glattgeschliffene
schneeoberfl├Ąche treibt

still unten im tal
die lichter des kleinen dorfes
wie sterne in der dunkelheit
so unwirklich und fern
wir beide sind allein

und das leise knarren
unserer schrittte im trockenen schnee
f├╝hlt sich an diesem
zauberhaften abend
wie musik zum tr├Ąumen an

__________________
Erde mein K├Ârper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Danke

liebe daniela.

es ist sch├Ân zu wissen, dass mein kleiner winterzauber gewirkt hat :-)

es ist wirklich erstaunlich, wie inspirierend so ein kleiner abendspaziergang durch eine sch├Âne umgebung mit einem geliebten menschen sein kann.

zauberwintervertr├Ąumte gr├╝├če
johanna

__________________
Erde mein K├Ârper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
... lerne ich nichts.

Hallo Egofrau,
es tut mir sehr leid - bei dieser Lyrik f├Ąllt mir einfach keine Kritik ein, die zur Verbesserung f├╝hren sollte. Das Gedicht ist fertig. Danke!
... und ich stehe noch auf der Stufe des Reimers. Mu├č es auch irgendwann mal versuchen ...

Liebe Gr├╝├če
Haget
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

lieber haget,

es ist der einflu├č der leselupe und eines liebenden mannes..... ich m├Âchte nur noch schreiben und leben. unser leben ist ein einziges lernen.

DANKE

alles liebe f├╝r dich
johanna
__________________
Erde mein K├Ârper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen    


Eberhard
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2001

Werke: 76
Kommentare: 306
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eberhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Verbesserung - wo?

Hallo egofrau,

die erste Zeile k├Ânnte aus leise rieselt der Schnee stammen..hihi
Hier kann, nein darf man nichts verbessern oder meinen etwas verbessern zu m├╝ssen.
Du hast alles sehr lebendig und in erkennbaren Bildern beschrieben....und bei solcher Musik - wer k├Ąme da nicht ins Tr├Ąumen.....

Wirklich ganz liebe Gr├╝├če....
__________________
Simply Eb!

Bearbeiten/Löschen    


egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ganz lieben dank an dich eberhard

ich freue mich wirklich sehr, dass dieser kleine winterzauber dir so gut gef├Ąllt. er ist mir gleich nach unserem kleinen spaziergang bei einer guten tasse tee so aus der tastatur geflossen. mann/frau sollte wirklich immer eindr├╝cke oder erlebnisse, solange sie noch frisch sind, verarbeiten...

ich danke euch allen

liebe gr├╝├če
johanna
__________________
Erde mein K├Ârper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!