Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87744
Momentan online:
468 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ver-zwei-flung
Eingestellt am 18. 06. 2001 11:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ver-zwei-flung

in zwei ge-teilt,
ver-zweit, ver-zwei-felt.
wirkungslose schmerztränen
sickern aus augäpfeln
gelbrot
ausgekämpft.

da, wo der schmerz wohnt,
ruhen die schreie äußerster not,
steine der schwäche schwarz
aus herzstücken gerissen.
innenwelten abgebraucht, verderbt,
einsamkeiten gehäuft.
zu wenig zum leben,
zu viel zum sterben.
sterbehilfe
ver-zwei-felt
gesucht.

__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Susanne Baumgart
Guest
Registriert: Not Yet

Wow !

Du malst mit Worten!

Stark!

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Mit Worten malen

Liebe Susi!

Genau das ist mein Ziel! Manchmal erreiche ich es vielleicht.

Liebe Gruesse

Jasmin


__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Susanne Baumgart
Guest
Registriert: Not Yet

sicher ...

Bearbeiten/Löschen    


Engeljaeger
Hobbydichter
Registriert: Jun 2001

Werke: 16
Kommentare: 82
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Engeljaeger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
An meine Melancholia ;)

Hi Jazzy!

Schreibst du eigentlich jeden Tag neue Werke?!
Wie machst du das?
Ich kann fast ausschließlich schreiben, wenn ich depressiv bin...(also seit ich meinen Engel in den Osterferien gefunden habe praktisch gar nicht mehr).
Du scheinst jedoch immer von einer gewissen Melancholie begleitet zu sein, wenn ich mir deine Werke so ansehe.
Was stimmt dich so traurig, mein Herz?
Sind es die Menschen; die heutige Gesellschaft? (Wie bei mir)
Oder aber bist du ganz einfach einsam? (Wie ich zum Glück nicht mehr)

Herzlichst,
dein Marcel

Bearbeiten/Löschen    


Susanne Baumgart
Guest
Registriert: Not Yet

Depression

Hallo Marcel,

ich kenne Jazzys depressiven Texte ... fürchterlich, sie kann die depressive Laune so richtig gut weitergeben. Sie kann aber auch andere phantastische Texte schreiben, welche 1000send Mal besser sind - eben die, die nicht melancholisch sind! Auf die wird sie auch aufbauen können. Die anderen "traurigen" sind nur ein Ventil, denke ich. Nur so dahingeworfen. Les Dich mal rein, in ihre erotischen Werke, da ist sie echt die Queen!!!
Ich finde, sie sollte mehr solche Werke posten, keine depressiven!

LG,

Susi

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!