Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87739
Momentan online:
80 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
vögel (experiment nr. 2)
Eingestellt am 19. 07. 2001 10:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
traumtänzer
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 33
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

vögel

in meinem kopf
zwitschern vögel

in meinem kopf
ist ein irrtum

__________________
denk selber...!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

O Traumtänzer
ein kurzes Werk nur und doch ein Experiment.

Ich antworte in Fragmenten.

1
Es ist ein Experiment - das zweite in dieser Reihe - mit der Sprache, mit Assoziationen - mit Gefühlen - mit Mehrdeutigkeiten

2
Auch ich würde experimentieren,
es lautete so

menschel
in meinem ram
tippen menschel
in meinem ram
open error in 20

3
und doch, das Experiment mißlingt, denn ram ist nicht kopf und error kein Irrtum.
ein Menschel ist kein Zwerg.

4
menschel: Verb oder Substantiv? Tätigkeit oder Ding?

Wenn schon Verb: Aufforderung? eher nicht. also Substantiv.

5
Das Gedicht nistet sich ein wie eine Distel und hängt.

6
Zitat

quote:
vögel

in meinem kopf zwitschern vögel

in meinem kopf
ist ein irrtum

7
Ist ein Irrtum schlecht? Ist ein Irrtum noch Irrtum, wenn ich ihn erkenne?
Ist Irr falsch?
Was ist irr?

8
...
Im land der irren sind die normalen irr.
...
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 205
Kommentare: 7377
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Und Zwerge sind froh keine Menschel sein zu müssen.
Und wenn doch, wären sie die besseren Menschel.


Aber Bernd, Dein Posting ist ein eigenes Kunststück, aber war es als Meinung zu diplomatisch, um mich verstehen zu lassen?
Warum ist "Vögel" Deiner Meinung nach ein Experiment?

lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Lapismont,

ein Experiment war es deshalb, weil der Autor es so wollte (Experiment nr. 2).
Ebenso war meine Antwort ein Experiment.
Was kann man wie mit der Sprache machen?

Die Ergebnisse sind unklar, wie oft bei Experimenten.
Man sollte sie nicht fehldeuten.
Man sollte sie nicht deuten.

Man sollte sie auf sich wirken lassen.

Viele Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!