Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87785
Momentan online:
568 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
want something to have been said...
Eingestellt am 31. 07. 2001 21:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
zettelstraum
Bl├╝mchendichter
Registriert: May 2001

Werke: 50
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

s├Ą├č ich in der ersten reihe
der wichtigen und auserw├Ąhlten
w├Ąr ich nicht ein leselaie
derer die schon ausgez├Ąhlten

die dem leben selbst schon gar so fern
in ihren stuben und geh├Ąusen
lesen, schreiben benoten, urteilen, gern
doch sich f├╝ttern nur mit m├Ąusen

w├Ąr ich so, und gar nicht ich
s├Ą├č ich auf nem goldnen stuhl
aber so frag ich nicht mich
bin ich toll, do i play my rule

ich denke nur, da├č ich nicht bin
was man will, da├č ich gern sei
und denke nach dem andern sinn
doch f├╝hl ich mich dabei sehr frei.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Carmen
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 35
Kommentare: 114
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ode an die freiheit des individuums und dessen selbstbestimmter entwicklung. ein wichtiges thema. aber f├╝r mich ist dieses gedicht vielleicht etwas zu ironisch geschrieben, um die wichtigkeit des inhaltes herauszustellen.
liebe gr├╝├če
__________________
Man sollte keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist.
F.W. Nietzsche

Bearbeiten/Löschen    


zettelstraum
Bl├╝mchendichter
Registriert: May 2001

Werke: 50
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ironie..

..ist die einzige macht, die jedem bleibt, wenn er sonst entmachtet bzw. nicht erhoben ist.
ironie ist gerade auch da wichtig, wo man versuchen will, etwas zu erreichen, da ironie von hinten sich an schleicht, aber von vorne nett angenommen wird, mit einem schmunzeln.

nur schade, da├č ich die formen nicht so beherrsche..werde die form ├╝ben und hoffentlich die irnonie nicht verlernen...dann melde ich mich wieder.

chris

Bearbeiten/Löschen    


Carmen
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 35
Kommentare: 114
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hallo chris

ich finde, ironie hat etwas verbittertes. wenn du ironisch schreibst, klagst du deine lebenssituation an. und du f├╝hlst dich ja wohl, so zu sein, wie du bist.
ich finde, die ersten sowie die letzten beiden strophen einzeln sind gut. aber alle zusammen, das ist ein stilbruch. in strophe 1 und 2 bist du ironisch, in den letzten beiden nicht mehr.
liebe gr├╝├če

__________________
Man sollte keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist.
F.W. Nietzsche

Bearbeiten/Löschen    


Omar Chajjam
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 83
Kommentare: 194
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Mein lieber Chris,

Was man empfindet zu sein, ist man nicht. Da├č das ein autobiografisches Gedicht ist? Ohne Frage ist es autobiografisch, denn niemand, der hier ernsthaft schreibt, wird sich so hinterfragen. Ein Eulenspiegel (nicht der von De Coster) aber ein heimlicher Rebell, das schimmert durch. Es will eben der Leselupe einen Spiegel vorhalten.

Herzlichen Gru├č
von
Omar

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!