Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5432
Themen:   92008
Momentan online:
293 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Titelbild für Pressezwecke

Autorenverzeichnis

und Leseproben
Die Leselupe-Anthologie 2002
Wie jetzt?
Zweideutigkeiten, Klischees und Irrtümer

ISBN 3935982267          13,50 Euro Erscheinungstermin im Buchhandel: 01.11.02


Diese Anthologie ist zur Zeit leider vergriffen! Vorbestellen?
Hier gehts zum Verlag: Web-Site-Verlag

Pressetext

Literatur im Zeitalter der Bits und Bytes entsteht nicht mehr auf dem Blatt Papier sondern am PC-Monitor. Kaum etwas hat sich in den letzten Jahren so stark gewandelt wie der Weg vom Manuskript bis zum gebundenen Buch. Heute werden Geschichten mit dem Textverarbeitungsprogramm entworfen, anschließend per Email zum Lektor gesendet, dort direkt am PC bearbeitet und über das Netz zum Verfasser zurück geschickt. Später wird das finale Dokument in ein druckfertiges Dateiformat verwandelt und zum Teil sogar schon über den Webbrowser direkt auf eine Druckmaschine geschickt, welche „on demand“ produziert. Zum Schluss kommen die Dokumente „online“ in die Endverarbeitung: Fertig ist das Buch.

Die Leselupe geht sogar noch einen Schritt weiter. Autoren der unterschiedlichsten Genres publizieren ihre Werke im Netz. Dabei werden keine Bäume gefällt und der Zugang zu den digitalen Schriften ist völlig kostenlos. Die Schreiber tauschen sich aus, feilen an ihren Werken und entwickeln ihre Texte ebenso wie ihre Schreibkunst.

Aber warum wird nun die zweite Leselupen-Anthologie als Buch herausgegeben? Ganz einfach: Die erste Auflage der ersten Sammlung war binnen zwei Wochen vergriffen und die Kritiken waren hervorragend. Der Erfolg spornte zur zweiten Runde an. Und die zweite Anthologie ist sogar noch besser geworden. Ein Team von neun Lektoren wählte zweiundvierzig Texte von jungen und auch etwas älteren Autoren aus. Dabei entstand eine eindrucksvolle Mischung aus Poesie und Prosa.

Unter dem Motto „Wie jetzt? Zweideutigkeiten, Klischees und Irrtümer“ vereinen sich ernste Kurzgeschichten, witzige Glossen, makabre Erzählungen und zärtliche Gedichte zu einer kurzweiligen Anthologie, die in keinem Bücherregal fehlen sollte.



Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!