am Brunnen / Haiku

5,00 Stern(e) 1 Stimme

Béla

Mitglied
Oh, ein verrätseltes Haiku? Das überrascht mich ...

Aber zunächst herzlichen Dank, Cellist, für Dein Vorbeikommen!

Ohne Zweifel ist dieses Haiku nicht sofort 'verstehbar', die Gegenüberstellung zweier (scheinbarer) Widersprüche verlangt ein wenig Nachdenken, um zu einem ganz einfachen Bild zu kommen. Oben wundert man sich, dass an einem Brunnen der Krug geleert, da er für gewöhnlich dort gefüllt wird. Unten erscheint das schwarze Haar der Frau silbern. Die Auflösung beider Widersprüche lässt vor unseren inneren Augen (= Nachhall) eine Frau am Brunnen erstehen, die sich ihre Haare wäscht, im Licht der Sonne erhalten sie einen silbernen Schimmer. Ein ganz einfaches Bild also - haikugerecht ...

Wer mag, kann auch anders interpretieren - so etwas finde ich immer interessant!

Lieber Cellist, ich habe mich auch grundsätzlich gefreut, dass Du gelesen u. gewertet hast! Haiku werden hier ja von bestimmten Leuten ins Lächerliche gezogen. Man hat dann Witze auf RTL-Niveau parat.


Béla
 

Oben Unten