Anreise der Könige

4,30 Stern(e) 4 Bewertungen

Oscarchen

Mitglied
Anreise der Könige

Sie hängen allesamt im Stau
Nur wo, dass weiß man nicht genau
Drei Könige in Pracht und Prunk
Und die Kamele steh‘n im Dung

Den Feldweg Richtung Bethlehem
Bereist man eigentlich bequem
Doch ausgerechnet heute Nacht
Hat man die Ausfahrt dicht gemacht

Ein Stern erscheint, grad wie bestellt
Und führt die Drei über das Feld
Zum Christuskind im kalten Stall
Das uns erlöst, auf jeden Fall!

 

Oscarchen

Mitglied
Tach Rainer,
jau, ich bin in Weihnachtsstimmung! Da geht einem schon mal das Teperament durch.
Dir und hein Danke für die Besternung.

LG
Oscarchen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

klauskuckuck

Mitglied
Ich weiß es ja nicht, Oscarchen, hast du dir die letzte Zeile, sagen wir, leicht ironisch gedacht? Dann geht auch der Reim von Prunk auf Dung durch. Leichte Ironie liegt so über dem Bild, alles ist auf einmal ganz nah, und wird beinahe alltäglich. Nix für Pathetiker.
Fröhliches Fest!
Klaus
 

Oscarchen

Mitglied
Nüchtern und kühl, realitätsnah und pragmatisch, so betrachte und dokumentiere ich stets geschichtliches und aktuelles Geschehen.
Dir liebes Kläuschen, den Segen der Weihnacht und auf bald
Oscarchen
 

Oben Unten