Auf der Flucht

blackout

Mitglied
Dann packst du einfach deine Siebensachen,
verschwindest spurlos, löst dich auf in Luft.
Wird Zeit, sich auf die Socken nun zu machen,
nur raus, nur raus aus dieser dumpfen Gruft!

Am Bahnhof siehst du, es gibt viele Züge.
Nach Langensalza und auch nach Paris.
Und Brieselang? Das kennst du zur Genüge.
Was fehlt, das ist ein Zug ins Paradies.

Auf Wolken schweben, wo die Engel singen.
Wo alles Frieden und auch sonst gerecht.
Und du stehst da: Wer soll dich dahin bringen?
Was soll's - du wirfst dich wieder ins Gefecht.
 

Zirkon

Mitglied
Leben ist Kampf, das fällt mir dazu ein. Und doch macht das Gedicht Mut, es nochmals anzupacken.
Liebe Grüße Zirkon
 

blackout

Mitglied
Molly, Brieselang und Langensalza kenn ich auch. Nur der Zug ins Paradies hat keinen Fahrplan. Zu dumm, nie ist was komplett.


Zirkon, was bleibt denn anderes übrig, als sich noch mal ins Gefecht zu werfen? Nein, aus dem Paradies ist nichts geworden.

Dankeschön euch beiden fürs Reinsehen.

blackout
 

Oben Unten