automatisches schreiben

Etma

Foren-Redakteur
Teammitglied
auf der großen bauwerk berg und der axt mit dem mann im wald und weil es ja schon so wenig in der achten stockwerke sind fallen wir tief und der hausmeister sitzt unten lacht und strahlt mit den fäusten auf den tisch eruptionen sind in der all sterne waren immer noch weniger in großinternet waren wir und so weiter waren also nicht kleiner als die guten und bösen der tatendrang auf der schiene des gleise der zug weiß nicht fähigkeiten fahren also nicht mit der großkotz seite der alt entfernen und darum weiß der tabakverkäufer dass alles und nicht so kriege werden beendet werden beendet werden wenn ich mit dem po auf einem stuhl sitze in der schule werden bomben gepflückt auf der wiese pflücke ich eine bombe und lege sie in meine hosentasche damit ich sie zuhause bewässern kann ich wieder nicht so alt entfernen und weil das die kleinigkeiten der welt sein könnten haben wir noch nicht einmal ein jahr auf der hausaufgaben benutzen wir nicht mehr also dürfen wir freiheitsberauscht im garten und dem garten in der schule also nicht an der trampolin in der schule also hüpfen mit dächern über dem kopf über den zehen über dem bauch über der nase über dem ohr unter dem bein und also sind wir hüpfen wir nicht mit der krampfhaften ader der schultechnik in der schule sind die kleinen schulhausaufgaben der schule so wenig gute sachen mit der ich so keine ahnung von der schule ach ich habe keine ahnung von der schule weil ich ja so nicht in der tat tatsächlich ist es so weiter entfernen wir die achtung sprung mit rot blau und ok das ist es also.
 

revilo

Mitglied
Der Begriff des automatischen Schreibens ist mir schon einmal untergekommen. Ich habe mal etwas anderes versucht: Wenn ich in meinen Rechner hacke, gibt mir das Schreibprogramm manchmal Worte vor. diese integriere ich dann einfach in den Satz und schreibe dran anknüpfend weiter. Die Ergebnisse sind manchmal brauchbar....
 

revilo

Mitglied
Lautmalende Bilder, auf denen mich die riesigen Zwerge mit den wuchernden Bärten mahnen, diesen Unsinn mit Gedichten zu lassen. Wieso, denke ich, einige schrauben an Autos und ich an Worten. der Zündschlüssel liegt in meinem Kopf, verborgen vor der Wahrheit und dem einzigen Sinn. ich wische die Gesellen einfach weg, ignoriere ihr wütendes Brüllen. Ihr könnt mich mal, Ihr dämlichen Schreibutopisten. Ihr lächerlichen Zwergnasen. Versucht erst gar nicht, mir die Worte zu klauen......


so, das war spontan.....
 
Maisfelder mogeln maulbeerbaumfaule Männer mit Massen an milder Marmelade unter die pöbelnde Möglichkeitsmenge möglichst manischer Menschen. Maisfelder mögen schön sein, aber sie Haben Ohren wie Telfonkabel. Logisch hingegen ist leicht zu löschender Laich. Beinah schmackhaft, leider wehr sich der Frosch und beißt dir ein Ohr ab. Daran stirbt man mitunter meilenweit minimalistische Magerquarkttaschentode. Mag ich nicht. Deswegen ess ich kein Laich, sondern Pferde, Erde und fliegende Ochsen, die mich manchesmal an etwas erinnern, das ich zum Glück vergessen habe, denn sonst stände hier noch mehr von dem Unsinn.
 

Mimi

Mitglied
Wut im Bauch wie toxisches Feuer
Was für ein gaucho, dieser Brecher
brich nicht zu mir habìbì
fick dich und deine scheiß show
Auf meiner Zunge kaltes Bier
Und in der Hand da qualmt mein Joint
Und in meinem Bauch qualmt es toxische Toxis frisst toxische Wut zu Rage zu Glut
gaucho aus meiner Heimat ich wollte ich wollte mit mit in das Häuschen am Hang und mi cielo mi vida mi amor la morte und ich schreien und ich tobe ich bebe ich tose toxisches Getöse für dich was ?? Ich trinke noch n Schluck n Schuß wär nicht schlecht und ein tiefer Zug noch meine Luge Atmosphäre tief atmet sie deine hässlich Worte und ich schmeiße die scheiß Flasche an deinen scheiß Kopf mi gaucho mi arias und du Hengst ziehst Leine mit ner blutigen Stelle am Kopf und Kopfschmerzen immer wieder steh ich am Balkon und rufe dich rufe dich rufe dich gaucho fick qué fick dich und deine scheiß show und hol mir noch n Bier...
 

Ji Rina

Mitglied
Maisfelder mögen schön sein, aber sie Haben Ohren wie Telfonkabel. Logisch hingegen ist leicht zu löschender Laich. Beinah schmackhaft, leider wehr sich der Frosch und beißt dir ein Ohr ab. Daran stirbt man mitunter meilenweit minimalistische Magerquarkttaschentode. Mag ich nicht. Deswegen ess ich kein Laich, sondern Pferde, Erde und fliegende Ochsen, die mich manchesmal an etwas erinnern, das ich zum Glück vergessen habe, denn sonst stände hier noch mehr von dem Unsinn.
und ich schmeiße die scheiß Flasche an deinen scheiß Kopf mi gaucho mi arias
:)
 

Oben Unten