Bewegungsbad

1,60 Stern(e) 5 Bewertungen

anemone

Mitglied
Ich starrte schon geraume Zeit vom Beckenrand aus auf diese Frau, die so voll den harten Wasserstrahl direkt auf ihre Brust spritzen ließ. – Naja, - dachte ich, - sicher hat sie nicht viel, würde ich das machen, wäre ich mit blauen Flecken nur so übersäht. – Danach trollte ich mich wieder davon. Sie sah mich noch kurz an und lachte mir freundlich zu bevor ich ging und bald schon sollte ich sie wiedersehen.

Doch diesmal erkannte ich meinen Irrtum, denn es stellte sich heraus, dass diese Dame gar keine war und sich als männliche Dame plötzlich begann für mich zu interessieren. Er schwamm mir ständig hinterher und suchte den Kontakt zu mir. Ich fühlte mich verpflichtet, ihn aufklären zu müssen und erzählte ihm von meiner Panne. Das schien ihn jedoch in keinster Weise zu stören und er seinerseits wäre so beeindruckt von meinem Busen, dass es sein größter Wunsch wäre ihn berühren zu dürfen, was er auch gleich zögernd in Angriff nahm. Seine blauen Augen sahen mich dabei mit einem Dackelblick recht lieb an, so dass ich es zuließ, doch mit einem Blick auf die Uhr musste ich feststellen: Es war Zeit zu gehen und wieder mal trollte ich mich.

Zu dumm, dass ich in der kommenden Woche verhindert war!
 
E

ElsaLaska

Gast
Liebe anemone,

bitte überdenke Deine Vorstellung von "Erotik" und überlege, ob Du sie eventuell aktualisieren solltest.
Dann bemühe Dich um eine adäquate Umsetzung derselben.

Eventuell passt der Text auch besser in "Experimentelles" oder "Freizeit".
Aber das habe nicht ich zu entscheiden.

Textarbeit:
Bitte achte darauf, "so dass" nicht allzu häufig zu verwenden.
Der "Irrtum", das Kernthema des Textes, kommt doppelt vor. Das ist unschön.
Ein paar Kommas würde ich persönlich auch noch setzen.


Lieben Gruss
Elsa
 

anemone

Mitglied
hallo Elsa,

Wo auch immer sich dieser Text jetzt befindet, ich kann ihn unter Erotik nicht lesen. Hast du ihn dort nicht zugelassen,
oder wie verhält es sich damit?

erstaunt fragt
anemone
 

GabiSils

Mitglied
Anzeigefunktionen

Ich beantrage, in jedem Forum als alleroberstes einen Text zu schalten, in großen, freundlichen Buchstaben:

ES GIBT HIER ANZEIGEFUNKTIONEN, DIE MAN EINSTELLEN KANN. BITTE BENUTZEN.

Gruß
Gabi
 
E

ElsaLaska

Gast
Liebe anemone,

es gibt Anzeigefunktionen, die kannst Du einstellen.
Du kannst Z.B. ins Forum Erotik gehen, und dort in der Anzeige einstellen: Zeige aktuelle Beiträge, oder Beiträge der letzten 2 Tage, oder der letzten 5. etc.

Ich bin Lektor, anemone, nicht etwa Moderator oder Admin. Ich muss alle Texte zulassen,die nicht, das ist der Unterschied.
Aber ich kann hinschreiben, was daran ÜBERHAUPT NICHT O.K. ist.
Das MUSS ich sogar!

Mit freundlichem Gruss
Elsa
 

anemone

Mitglied
Danke, gabi und Elsa , jetzt paschts wieder,

klar, besonders erotisch ist es nicht, aber als normal könnte ich die Situation auch nicht bezeichnen, es ist eine seltsame Anmache oder was auch immer. Wohin damit?
Ich lass es die Admins entscheiden.

Ach ja, die Kommas?

freundlich grüßt
anemone
 
M

margot

Gast
erotik bei chlor- und schweißfußgeruch

anemone, du scheinst eine herrlich unkomplizierte
frau zu sein, wie du schreibst, und wie du diesen
dackelblick sogleich an deinen busen grapschen läßt.
furios, wenn da nicht der blick auf die uhr wäre.
ein alptraum von mir: ich liege unter einer frau
kurz vor dem feuerwerk - sie blickt auf die uhr und
steigt mit den worten ab: "tut mir leid schatz, ich
verpasse sonst vera am mittag."
laß dich von der formalen kritik nicht abschrecken.
sie meinen es ja nur gut.

margot
 
E

ElsaLaska

Gast
Liebe Margot,

"sie meinen es ja nur gut."
RIGHT!
Lieben Gruss
Elsa
 
M

margot

Gast
hi (nicht ernst)

elsa, ich meine es fast immer auch nur gut.
heureka.
ich mag anemones badeschilderung, ich tauchte
nämlich zu der zeit.

margot
 

anemone

Mitglied
hallo margot,

hoffentlich hast du dich dabei nicht verschluckt, aber sicher fandest du jemanden, der dir dabei auf die Schulter klopfte, da bin ich ganz sicher

mfG
anemone
 
M

margot

Gast
der chlor beißt wie der teufel in den augen

das ist ein unterwasser-verschlucken wert.
okay, anemone. meine schulter berührte niemand.

gluckernde grüße
ralph
 

Ralph Ronneberger

Foren-Redakteur
Teammitglied
Moderation

Ursprünglich veröffentlicht von anemone
klar, besonders erotisch ist es nicht, aber als normal könnte ich die Situation auch nicht bezeichnen, es ist eine seltsame Anmache oder was auch immer. Wohin damit?
Ich lass es die Admins entscheiden.
Hallo Annemone,

deinem ersten Satz stimme ich zu. Aber da stehst Du hier nicht völlig allein auf weiter Flur. Und deine Frage "Wohin damit?" habe ich mir auch schon gestellt und mich letztlich entschieden, das Text'chen einfach hier stehen zu lassen. Wenn Du noch ein wenig daran herum bastelst und dir vielleicht noch so etwas wie eine Pointe einfallen läßt, na ja - warum nicht...?

Gruß Ralph
 

anemone

Mitglied
hallo Margot,

Es würde mich mal interessieren was heureka heißt
oder geht es nur Elsa was an? (tippe mal auf:
heute retour, kapiert?)
 

tina Y

Mitglied
zwar nicht margot bin, aber........;-)

heureka.....griech. ICH HAB`S GEFUNDEN......ausruf archimedes.


gruss tina
 
M

margot

Gast
was für ein abend

ja, heureka: heute rekapituliert, daß es nichts
zu finden gibt.
das eine schließt das andere nicht aus. wie sagte schon
der mann im mond? "selbst wenn du mich nicht siehst, ich
bin da!"
wie immer frei erfunden

von
ralph
 

Oben Unten