Bismarck und Aron Manfeld

Tula

Mitglied
Hallo Aron

Bismarck hat ja alles Mögliche von sich gegeben, aber hat er DAS wirklich gesagt? - "in meinem beschissenen Leben" ... oder meinte er damit seine Opfer? Immerhin war immer oben wo er saß ...

Grübelnde Grüße
Tula
 

AbrakadabrA

Mitglied
Mein lieber Dirk,

Bismarck ist eine ganz schwierige Kiste, Ambivalenz pur, weitaus schwieriger noch als der narzisstisch- histrionische Kleinbürgersohn Hitler, den Joachim Fest zu greifen suchte.

Das Zitat des Eisernen Kanzlers wurde von mir mit dem bescheidenen Leben gefakt - aber ich denke, der Fürst würde mir beipflichten. Das Churchill Zitat lautet: Ein Drittel der Menschen stirbt an Sorgen, ein Drittel an Arbeit und ein Drittel an Langeweile.

Mein Leben ist zu kurz, um die Werke der Obigen zu studieren, die wahnsinnigen Widersprüche einzuordnen in das Gesamtgebäude der Deutschen Geschichte. Ich vermute, dass wir im Jahre 2020 immer noch am Ausgang des Mittelalters sind, wie es Erich Fromm einmal formulierte.

Ich danke Dir fürs Beachten meiner Zeilen!
 

Oben Unten