Bockdown

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen

Anonym

Gast
Bockdown

Ganz allmählich, gar nicht schnelle,
schließen nun auch die Bordelle,
Damen gehen serienweise
in die großen Ferien leise.

Und die Herren stehn betroffen
vor den Türen, die einst offen.
Keiner wagt ein Klingeln, Klopfen.
Wer soll diese Lücke stopfen?

Ach, man konnte alles kaufen,
nun ist’s anders: Seht, sie laufen,
ohne laut herum zu meutern,
zu den nächsten großen Eutern,

träumend noch von dicken Zitzen
woll’n sie jetzt beim Bierchen sitzen,
woll’n sich trösten, laben, füllen
und gelegentlich ein wenig brüllen.

Doch Bescheidenheit hilft, leider,
nicht in jedem Falle weiter.
Dies erkennst du, Mann, im Nu,
hat erst jede Schenke zu.
 

Anonym

Gast
Sorry, das Gedicht sollte "Lockdown" heißen, kleine Verschreibe...
 

Oben Unten