Damals in Naumburg

blackout

Mitglied
Unscharf das Foto.
Ich erinnere mich: Gassen, Bürgerhäuser,
Fleißiges Lieschen, Sanseverien
hinter den Fenstern.

Mittags der Dom.
Orgelgedröhn, Gewölbe, Kapitelle,
Lettner, Stifterfiguren. Dieser Sturz in die
Höhe. Im Traum erschien mir die Uta
nach Tagen noch, in
gelassener Feierlichkeit, ein Schwert
in Händen. Gesenkt, ich weiß.

Gab es den Wasserfall, gab es
die Saale wirklich? Hinterm Buschwerk
den gastlichen Schatten?
 

Oben Unten