Das blaue Tuch

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Cellist

Mitglied
Gefällt mir gut, dieser Text. Ich mag dieses Intime des Textes sehr, dazu die Bilder und Dinge, die den beiden Personen gemeinsam sind.

Einzig mit der letzten Zeile kann ich mich nicht anfreunden, sie wirkt auf mich irgendwie gekünstelt antik ;-). Aber das ist Geschmacksache, und wenn es deins ist, dann ist es gut.
 

blackout

Mitglied
Danke, Cellist, dass du dich mit dem kleinen Liebesgedicht beschäftigt hast.

Aber was gefällt dir denn am letzten Vers nicht? Wie kommst du auf "antik"? Das ist deutsche Sprache, ganz normale deutsche Sprache, zudem lyrisch geformt. Mit altbacken oder, wie du schreibst, antik hat diese Form des "darunter" nichts zu tun. Die unlyrische Form wäre: "unter dem wir lagen". Das ist aber nur korrekte Umgangssprache.

Ich will dir ja keinen Vortrag darüber halten, was lyrisch und was nicht lyrisch ist, da habe ich Verbot von Lapismont,
nur so viel: Wenn ich ein Gedicht schreibe, denke ich lyrisch, und das drückt sich dann auch in den gefundenen Versen aus. Dabei versuche ich immer die Einheit der Sprachebene zu halten.

Alles klar?

blackout
 

Oben Unten