Das Lied

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

blackout

Mitglied
Des Erinnerns los
aus den Händen fiel der Tag,
dem die Stunden gebieten, träumen nur
in den Abend, ehe die Nacht
ihn schwärze.

Da war ein Gesang doch,
von unten herauf wehmütige Klage,
ich lauschte offenen Mundes,
Zeit verging im Rausche
des brennenden Klangs.

Erwacht nun aus
bitterem Schlaf, der die Seele
mir stahl, ich unterm Dach
des wärmenden Wolkenrots,
stumm vor Lust, zu leben.
 

Oben Unten