Der Fisch stinkt vom Kopf - Refugee 2015

1,00 Stern(e) 1 Stimme
Der Fisch stinkt vom Kopf

viele viele viele Ausländer…denken viele

Rechtspack in Sachsen und Brandenburg, BaWü oder NRW

oder wo auch immer

Jeder gegen Jeden, bald

Nur noch „Migrantenflut“?

Nur noch Ausländerhass?

Was stimmt, was ist richtig?

Alles nur Hypothese von Realität.

Alle ratlos, alles rastlos. Zu viele besorgte Rassisten.

Die Chinesen schützten sich mit einer Mauer. Hilfloser Versuch neuer Mauern.

In den Köpfen sind sie schon lange.

Kinder im Mittelmeer ersoffen, Menschen im LKW erstickt. Facebook-Kommentar „Schade“(Smiley)

Armut unter deutschen Kindern und Rentnern.

Beliebter Aufkleber der 80iger „Eure Armut kotzt mich an“.

Bekämen sie mehr ohne Flüchtlinge? Defintiv Nein.

Die gepredigten Werte? Für´n Arsch.

Das ist das System. Lang lebe unser System.

Der Fisch stinkt vom Kopf. Der Fisch stinkt im Kopf. Wir alle sind der Fisch.
 
D

Desperado

Gast
Jou, Schreibensdochauf,

aber ich bin ein Hai. Nazis sind meine Lieblingsspeise, nicht weil sie besonders gut schmecken würden, nein, zum Ausgleich für all die ertrunkenen Flüchtlinge.

Warum wundert es mich nicht, dass ich dafür geächtet werde und gejagt? Dass in unserm Land jeder "besorgte" Bürger unbehindert seinen Fremdenhass, der ja nichts anderes ist als faschistoider Menschenhass, ausbreiten darf unterm Schutz missbrauchter Meinungsfreiheit und ihm sogar noch applaudiert wird dafür, während ich als überzeugter Nazihasser mir den Vorwurf verbaler Menschenrechtsverletzungen anhören muss und dafür beschimpft werden darf nach Herzenslust?

Aber ehrlich gesagt ist mir das völlig wurst. Es gibt allen Grund, Rechtsradikale zu hassen, und es gibt keinen einzigen, Asylanten zu hassen, gegen Dummheit ist nun mal kein Kraut gewachsen, immer wieder schwemmt es sie nach oben, und je unruhiger die Zeiten sind, desto lauter beginnt sie zu schreien. Im Augenblick hört man sogar die Stimme der Vernunft und Mitmenschlichkeit recht gut, vielleicht besteht ja tatsächlich noch Hoffnung. Vielleicht.

Ich jedenfalls werde weiter Nazis fressen.

High
Desperado
 

Oben Unten