Der Irrtum des Adam Ries

blackout

Mitglied
Wer glaubt nicht gerne, eins und eins ist drei?
Als guter Bürger traut man seinem Glauben,
den lässt man sich doch nicht so einfach rauben,
verpasst dafür auch keine Streiterei.

Und zählt man nach, kommt leider nur auf zwei,
dann sollte man ein wenig daran schrauben
und sich den kleinen Rest zusammenklauben.
Bloß zwei, das wäre reinste Stümperei.

Freund, alle Welt kommt immer nur auf drei.
Die Mehrheit siegt, das steht schon in der Bibel,
das zu verstehen ist doch kinderleicht.

Du glaubst, dir hilft schon etwas Mogelei?
Das wär der Ausweg aus dem großen Übel?
Du rechne nur, so lang, bis es dir reicht.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ja, ein schönes Konzept.

In einer zeitabhängigen Mathematik kann es funktionieren:

Mann+Frau=>Mann+Frau+Kind
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Es hängt auch von Art und Gebiet der Mathematik ab.
So gilt auch 1+1=10 - was leicht ist in einer dualen Welt.
 

Oben Unten