Der Schnee von gestern

5,00 Stern(e) 1 Stimme

Ciconia

Mitglied
Schon morgen wird’s der Schnee von gestern sein,
vorbeigerauscht wie Staublawinen.
Dann bleibt so mancher mit dem Schmerz allein
und mit den Fotos in Vitrinen.

Die Zeit entflieht seit jeher viel zu schnell,
man kann sich nicht um alles kümmern.
Und untern Tisch gekehrt wird generell,
nur fort mit hinderlichen Trümmern.

Das nächste Unheil lauert vor der Tür,
man könnt es schlechterdings erkennen,
besäß der Mensch gewisses Restgespür.
Vergebens, jetzt noch wegzurennen.
 

Oben Unten