Der Verflossene

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Ciconia

Mitglied
Ein Schneemann wollte rodeln gehn,
ließ dafür glatt die Schneefrau stehn
und stapfte tapfer hoch zum Hang.
Doch seine Freude hielt nicht lang.
Die Sonne schien hier viel zu heiß,
da floss sehr schnell der kalte Schweiß.

Erst fiel der Hut, die Nase lief,
danach saß auch der Kopf ganz schief.
Der Schneemann rutschte rasch zu Tal.
Es blieb bei diesem einen Mal,
denn alles, was ihn ausgemacht,
hat bald die Sonne weggelacht.

Und drunt im kühlen Wiesengrund
verharrt die Schneefrau, prall und rund.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ein schönes Gedicht, bei dem die Männer ihr Fett wegbekommen. Zu dumm als Schneemann in die Sonne zu gehen.
Auch sehr gut durchgeführt und zur Pointe gebracht.

Ein winziger Punkt: "den hat die Sonne weggelacht" fällt stilistisch heraus, zumindest habe ich das Gefühl. Es ist ein sauberer Reim, eine schöne Metapher, aber es sticht zu sehr vor.
Die Pointe am Schluss soll vorstechen.

Aber hier ist die Frage: Was sagen die anderen?
 

Oben Unten