Der Wolkenbruch

1,50 Stern(e) 2 Bewertungen

SexyStories

Mitglied
Was für ein schöner Tag, die Sonne haben wir uns den ganzen Tag am See auf den Bauch scheinen lassen. Traumwetter, mindestens 30 Grad, kein Wölkchen am Himmel, toller Baggersee, klares Wasser ... einfach traumhaft ...
Doch jetzt ziehen die ersten Gewitterwolken auf und wir verabschieden uns von unserer Clique und machen uns auf dem Weg Richtung Heimat. Kaum losgefahren fängt es schon an zu gießen. Gibt es einen herrlicheren Duft als den frischen Duft eines Gewitters? Zudem erregt es mich aus irgendwelchen Gründen immer, wenn es draußen schüttet und gießt und ich im trockenen sitze ... Auch dich erregt dieses plätschern auf unser Autodach und ich merke wie du ganz unruhig auf dem Sitz hin und her rutscht, du hast deine Augen geschlossen und an deinen Zähnen, mit denen du auf deinen Lippen knabberst, kann ich erahnen was gerade in deinem Kopf vorgeht ...
Du fängst an, mit deinen Händen meinen Oberschenkel zu streicheln und wie aus versehen gleitet deine Hand leicht über meinen schon etwas erigiertem Luststab. Du bemerkst natürlich sofort, daß sich da was zu regen anfängt...
Das geht so nicht! Autofahrer sollte man nicht derart von der Straße ablenken und so fahr ich an der nächst besten Gelegenheit in ein kleinen Waldweg und halte auf einem kleinem Stück Wiese ... Es schüttet immer noch aus Eimern, wir beginnen uns leidenschaftlich zu küssen, im Radio läuft schöne Musik...
Meine Hand wandert unter dein T-Shirt und ich kann endlich wieder deine süßen Brüste streicheln, deine Nippel sind schön Hart und es entführt dir ein leichter Seufzer, während ich sie zärtlich massiere ... Ich war schon den ganzen Tag heiß auf dich und konnte insgeheim unsere Abreise nicht mehr abwarten ...
Das prasseln des Regens auf das Dach, die Musik, einfach die ganze Atmosphäre macht uns immer heißer und heißer, ich ziehe dich auf meinen Schoß, schiebe dein T-Shirt hoch und verwöhne dich mit meiner Zunge an deinen Nippeln, beginne damit an deinen Warzen zu knabbern ... Du preßt deine Brüste fest in mein Gesicht, du genießt es, es macht dich fast wahnsinnig ... ich weiß ... ;-) ...
Du machst plötzlich die Fahrertür auf und wir fallen halbwegs aus dem Auto, auf die Wiese und wälzen uns im nassen Gras ...
Du ziehst mir mein T-Shirt aus und streichelst und krauelst meine behaarte Brust, küßt meinen Hals, nagst sanft an meinen Ohrläppchen ... wanderst an meinem Körper herunter und entledigst mich meiner Shorts samt Badehose...
Ich liege jetzt völlig nackt und naß vor dir auf einer Wiese und es prasselt der Regen auf uns hernieder ... Ich bin im höchsten Maße erregt, du nimmst meinen Wonnespender, massierst ihn ein wenig und fängst genüßlich an ihn zu küssen und zu lecken ... du bist eine äußerst talentierte Bläserin ;-) Es macht dir Spaß, mich mit deiner Zunge zu verwöhnen ... und es gibt fast nichts schöneres für mich, von dir so verwöhnt zu werden ...
Deine Klamotten sind natürlich auch pitsch naß, deine Spitzen, harten Nippel stechen geradezu heraus aus dem Shirt... Ich stehe auf und setzte dich auf die Motorhaube, ziehe dein Shirt aus und fange wieder an deine Nippel zu liebkosen, massiere deine Brüste und du läßt dich langsam nach hinten auf die Haube fallen ... Ich ziehe deinen Rock hoch und dein Höschen aus, verwöhne deine frisch rasierte Muschi mit meiner Zunge ... Du stöhnst auf, bist nicht nur vom Regen klitsch naß, ich liebe den Geschmack deiner Geilheit und lecke dich nach allen Regeln der Kunst aus ... Du schiebst dich immer weiter auf der Haube nach oben, ich dringe jetzt mit einem Finger in dich ein ohne meine Zunge von deiner Clit zu entfernen ... Dein ganzer Körper zuckt vor Erregung, was mich nur noch mehr scharf auf dich macht ... Ein zweiter Finger von mir dringt in dich ein, ich fange an dein nach mehr gierendes Fötzchen zu dehnen, ganz langsam und vorsichtig beginne ich sie in dir zu kreisen ... du versuchst dich zu drehen und zu wenden vor Lust, doch ich lasse dich nicht und mache dich immer schärfer ... Ich merke, daß du kurz vor deinem Höhepunkt bist und lasse wieder von dir ab, du rutscht die Haube runter und fängst sofort an gierig meinen Luststab zu blasen und zu wichsen ... ich halte das nicht lange aus und ergieße mich in deinem Mund ... du liebst es, meinen Saft zu schlucken und saugst mich regelrecht aus, du kleiner Samenräuber ;-) ....
Ich lege dich wieder auf die Haube und lecke dich weiter, stecke dir erst zwei, dann drei Finger in deine Muschi... das macht dich wahnsinnig ... mit einem großem Aufschrei der Lust kommst auch du nach kurzer Zeit, dein Körper zuckt, als ob Stromschläge durch dich hindurch ziehen ...
Du willst auch meine ganze Härte endlich in dich spüren, machst ihn mit deinem Mund wieder schön hart ... Du legst dich mit dem Bauch auf die Haube und ich dringe von hinten in dich hinein, erst ganz langsam und dann immer schneller, stecke meinen Daumen in dein Poloch und ficke dich richtig schön durch ... Du stöhnst, feuerst mich an, schneller, schneller ... Du bist wieder kurz davor zu kommen ´Jaaaaaa.... das ist gut .... ´ Du bist jetzt soweit und auch ich kann mich nicht mehr zurückhalten, es ist so schön in dir, ich zieh ihn raus du drehst dich um, wichst dir meinen Liebessaft auf den Bauch ... Ich stecke noch mal meine Finger in deine Muschi und auch du kommst kurz darauf ... Völlig fertig, nackt und naß liegen wir eng umschlugen auf unserer Motorhaube und küssen uns ... ´Komm laß uns jetzt nach Hause fahren ... duschen ;-)´
 
"... verwöhne dich mit meiner Zunge an deinen Nippeln, beginne damit an deinen Warzen zu knabbern"
Wie geht das, das Knabbern mit der Zunge? Eine innovative Technik?
Immer wenn ich Wörter wie Nippel, Wonnespender, Luststab Lustgrotte oder Liebessaft lese, weiß ich, ich brauch nicht weiterzulesen.
 

Silentius

Mitglied
Ein durchaus erotisch gesättigter Text ...
Vielleicht hättest Du aber - mittels Anreicherung mit Metaphern - den Text subtiler anlegen sollen, mehr Gedankenfreiräume einräumen sollen und somit die Fantasie des Lesers mehr als eigentlicher Regisseur mit einbeziehen sollen. Vieles ist mir zu offensiv, zu vorhersehbar.
 

Walther

Mitglied
Und grottenschlechtes deutsch ist es auch noch. lieblos eben,
lb NichtsexyStories,
das geht besser. einfach mal Susi M. Paul, CPCMan etc. lesen. Da kannste was dazulernen.
lg W.
 

 
Oben Unten