Dieser eine Moment

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Ciconia

Mitglied
Nachts im Trollfjord
Dieser eine Moment absoluter Stille:
Bedrohlich nahe dunkle Felswände,
die du von der Reling aus
glaubst berühren zu können.
Die bittere Kälte in sternenklarer Nacht
spürst du nicht.

Letzte Schneereste senden dir Zeichen
aus geheimnisvollen Trollnischen.
Der enge Fjord scheint sich zu drehen,
und selbst die Schiffsmotoren halten still.
Dein Atem gefriert.

Dieser eine Moment:
So schnell und so flüchtig
wie später dünne Nebelschwaden
über dem weiten Sund.

Und auch Aurora borealis
ziert sich noch immer.​
 

Etma

Foren-Redakteur
Teammitglied
nicht gelesen
wegen eile

7 Punkte
allein schon
weil in Kategorie
"ungereimtes"

Supergeil sowas!

Ich will mehr!!!
 

Mondnein

Mitglied
GrüßDich, Ciconia!
Dieser eine Moment:
So schnell und so flüchtig
wie später dünne Nebelschwaden
finde ich unglücklich: Von der (mehr oder weniger metaphorischen) Beschreibung springst Du in einen Vergleich hinauf, also in eine metasprachliche Ebene, und deutest das Bild per Abstraktion: "so schnell und flüchtig / wie", anstatt das Bild bis in die dünnen Nebelschwaden hinein fortzusetzen.

"Dieser eine Moment" ist auch viel zu deutend-abstrahierend, faßt und verschmälert das Bisherige so begrifflich, als ob das Bild keinen Eigenwert hätte.

grusz, hansz
 

Ciconia

Mitglied
Hallo Mondnein,

vielen Dank, dass Du Dich mit diesem Gedicht befasst hast. Ich wollte es eigentlich nach dem gestrigen Trollangriff schon löschen.

Es scheint, als sei es mir nicht gelungen,„ diesen einen Moment“, der mich lange beeindruckte, festzuhalten. Ich weiß aber nicht so recht, wie ich die von Dir monierte Passage ändern könnte. Hast Du einen Vorschlag?

Gruß Ciconia
 

Ciconia

Mitglied
Nachts im Trollfjord
Dieser eine Moment absoluter Stille
zwischen bedrohlich nahen dunklen Felswänden.
Du glaubst sie von der Reling aus
berühren zu können.
Die bittere Kälte in sternenklarer Nacht
spürst du nicht.

Letzte Schneereste senden dir Zeichen
aus geheimnisvollen Trollnischen.
Der enge Fjord scheint zu taumeln,
und selbst die Schiffsmotoren halten inne.
Dein Atem gefriert.

Dieser eine Moment:
So schnell und so flüchtig
wie dünne Nebelschwaden
später über dem weiten Sund.

Aurora borealis
ziert sich noch immer.​
 

Ciconia

Mitglied
Nachts im Trollfjord
Dieser eine Moment absoluter Stille
zwischen bedrohlich nahen dunklen Felswänden.
Du glaubst sie von der Reling aus
berühren zu können.
Die bittere Kälte in sternenklarer Nacht
spürst du nicht.

Letzte Schneereste senden dir Zeichen
aus geheimnisvollen Trollnischen.
Der enge Fjord scheint zu taumeln,
und selbst die Schiffsmotoren halten inne.
Dein Atem gefriert.

Dieser eine Moment:
Schier endlos und doch so flüchtig.

Dünne Nebelschwaden
wabern später über dem weiten Sund.
Aurora borealis
ziert sich noch immer.​
 

Oben Unten