Feuchte Träume

blackout

Mitglied
O ja, ich weiß, die Zeiten sind vergangen,
als wir ganz unbedacht manch Worte sprachen,
als viele Träume durch uns selbst zerbrachen,
als wir vereint noch gleiche Lieder sangen.

Zuviel allein sind heutzutage Blicke,
und jedes Widerwort bereits kann reichen,
es wird befürchtet als ein schlechtes Zeichen
für Widerstand, für Aufruhr und für Tücke.

Wer schreibt, der sollte lieber schweigen,
der sollte sich das freie Wörtlein schenken,
(denn noch bestraft wird nicht das Selber-Denken),
der sollte Ehrfurcht und Gehorsam zeigen.
 

Oben Unten