Fiete Rallala

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen

Anonym

Gast
In einem Zug nach Uppsala
hinauf in Schwedens hohen Norden
traf ich einst Fiete Rallala,
mit Frohsinn schier zum Überborden.

Er fuhr zu einem Hochzeitsfest,
sein bester Freund wollt Inger freien
in irgendeinem Lappennest,
dort könnte es im Mai noch schneien.

Drum übte er ein Frühlingslied,
es sollte äußerst fröhlich klingen.
Damit es sich auch unterschied,
wollt er‘s auf seine Weise singen.

So sang der Fiete dann im Zug
das Vogelhochzeitslied, unendlich.
Die Zeit verging mir wie im Flug,
und der Refrain war leicht verständlich:

Fiete Rallala, Fiete Rallala, fiderallalallala …
 

Anonym

Gast
schönen Gruß an Fiete.....hab gut abgelacht.....
 

Oben Unten