Franziska aus Maschen - Limerick

Anonym

Gast
Das Fräulein Franziska aus Maschen
ließ jeden vom Honigtopf naschen.
Doch heut nach dem Tanz
versagte der Franz:
Sie hatte den Topf nicht gewaschen.
 

Anonym

Gast
Hallo A.,
die Idee gefällt mir gut, doch Zeilen 3-4 überzeugen mich nicht. "Franz versagte" - das klingt für mich nach Erektionsstörung, das passt m.E. nicht gut in den Zusammenhang. Da es um den Geschmack geht, würde ich auf der oralen Ebene verweilen wollen - vielleicht so:

Das Fräulein Franziska aus Maschen
ließ jeden vom Honigtopf naschen.
Doch nem Jüngling aus Winten
fiel die Zunge nach hinten:
Sie hatte den Topf nicht gewaschen.

lg wüstenrose
 

Anonym

Gast
Hi wüstenrose,
danke fürs Reinlesen. Was hältst Du von folgender Variante:
Doch heut nach dem Tanz
verging es dem Franz
oder: verging’s dem Franz ganz
Es grüßt Dich A.
 

Anonym

Gast
Hi A.

Doch heut nach dem Tanz
verging es dem Franz
Das finde ich besser.
Wenngleich mich die Formulierung "dem Franz" hier etwas stört, da "der Franz" im bisherigen Limerick-Verlauf noch nicht eingeführt wurde.

(Der/Die/Das bezeichnen in Texten bereits eingeführte oder generell bekannte Dinge/Menschen.)

Nach langem Hin- und Hersinnen sehe ich aber auch, dass deine Zeile
Doch heut nach dem Tanz
den Limerick nach den ersten beiden Zeilen gut weiterführt, indem vermittelt wird: Heute ist irgendwas anders als sonst, der Übergang Tanz / Honigtopf war heute nahtlos, das bereitet gut auf die Pointe vor.
Eine stimmige Version unter Verwendung von "ein Kerl namens Franz" / "ein Mann namems Franz" o.ä. ist mir nicht gelungen, von daher halte ich mich mit weiteren Vorschlägen lieber zurück.

Fazit: Gefällt mir gut, doch sehe ich in diesem Limerick noch ein bisschen mehr Potential, nur habe ich keine Idee zur Optimierung.

lg wüstenrose
 

Anonym

Gast
Das Fräulein Franziska aus Maschen
ließ jeden vom Honigtopf naschen.
Doch heut nach dem Tanz
verging es Freund Franz:
Sie hatte den Topf nicht gewaschen.
 

Anonym

Gast
Merci, liebe wüstenrose, dass Du Dich noch einmal geäußert hast.
Ich habe nun "Freund Franz" gewählt und hoffe, dass es so besser klingt.

Es grüßt Dich A.
 

 
Oben Unten