fremd

4,00 Stern(e) 4 Bewertungen
Hi Zirkon :)

Ne, es geht darum, wie fremd mir manchmal die japanischen Originale sind, als offenbarten sie eine andere, unerkundete, nicht so sehr im analytischen verfangene, ganzheitliche Welt, die in wenigen Worten auf den Punkt gebracht, erstrebenswert ist.

L.G
Patrick
 

Zirkon

Mitglied
manchmal ist mir die Welt als Kölner in Leverkusen auch fremd, Patrick. Denn so nah und fern sind wir uns alle gleichzeitig. Schmunzeln von Zirkon
 

Keram

Mitglied
Hi Patrick,

auch wenn er nichts von Literatur hielt - er war ebenso wie Bassho einer der originellsten Menschen auf der Welt: Kodo Sawaki.
Passend zum Thema Japan / Zen ...


Gern gelesen, Dein Gedicht.

Gruß,
Marek
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 20370

Gast
Keram, Haiku - denn Patricks Szene deutet dort hin - war nicht nur Dichtung, sondern auch Haltung und Einstellung im Leben, natürlich buddhistisch fundamentiert. Sawaki und die Zwei aus dem Regal waren sich also gar nicht so fern.

Dir, lieber Patrick, ein hypermodernes Tantra: Die Schlüsselsuche nach dem Einkauf! So weit muss man gar nicht reisen ...

Schönen Gruß euch beiden!
Dyrk
 

Oben Unten