Früher März

Buchstaben

Mitglied
Hallo Blackout,

hier finde ich die Überschrift nicht zum Text passend.
Früher März lässt mich an Frühling denken, Aufbruch und Neubeginn. Der Text fühlt sich für mich aber nach Ende November an, Kälte, Rückzug und Verzagtheit.
Noch hängt der Mond in kahlen Bäumen
Da seh ich den Mond vorm Verschwinden und nicht die Bäume vorm Ausschlagen. Das müsste Der Mond hängt in noch kahlen Bäumen sein.
Ansonsten ist dein früher März zu sehr auf diese eine Nachtsituation reduziert.
Wir haben ja, wie du weißt, teilweise unterschiedliche Meinungen, was die Darstellung von Frühling betrifft, warum auch immer, aber der Titel hat bei mir zumindest falsche Erwartungen geweckt.
Ich hab Ende Januar in Steglitz schon die ersten Krokusse fotografiert, Ende Februar voll blühende Zwergnarzissen und auch Veilchen. In der ersten Märzwoche waren in Neukölln die ersten Blutpflaumenblüten offen.
Der Frühling kommt zuerst vom Boden her, auch wenn sich das Wetter noch nicht so richtig entscheiden kann (Wikipedia: Phänologie, Nabu: Der phänologische Kalender)
Wenn du nicht den Frühling oder den frühen März im Allgemeinen beschreiben möchtest, fände ich es besser, das auch im Titel auszudrücken: Abend am 4. März 2020 oder so.

Liegt vielleicht daran, dass ich eigentlich ein Landei bin
Norbert
 

blackout

Mitglied
Ja, daran liegt es wohl, dass du ein Landei bist. Auf dem Lande lebt man mit der Natur, doch ich als Städterin denke bei frühem März noch lange nicht an Frühling. Uns Städtern bleiben im frühen März im Grunde nur die Vögel, die man wieder hört, und evtl. die seltene Sonne, die so tut, als würde sie wärmen. Unsere Natur ist Kunstnatur, so schön Parks auch sein können. Natürlich haben wir da auch einen anderen Blick als Leute vom Land, unser Frühling beginnt erst so richtig im Mai. Übrigens kein Nachtgedicht, solltest du eigentlich wissen: Nachts schweigen die Vögel. Danke fürs Reinsehen.

Gruß, blackout
 

Buchstaben

Mitglied
Was Frühling und Mai angeht, mein ich, handelt es sich um eine Self-Fulfilling Prophecy.
Frühling ist dann, wenn es so ist, wie es im Mai ist => im Mai ist Frühling
Wie du wahrscheinlich an einer meiner Frühlingsvarianten gesehen hast, reicht mir weniger. Immerhin geht jetzt auch in Berlin die Sonne erst um 18:00 statt um 16:00 unter und wenn sie nicht auf Blüten und grüne Blätter bestehen, geht auch schon für die armen Städter der Frühling los ;)
Ich bleib also bei meinem Problem mit Titel und Inhalt und bei dem umgestellten Noch.

Und die Nacht hast du zuerst erwähnt.
Welcher Vogel ruft, schreit, krächzt, keckert, schnattert, pfeift, schimpft oder was auch immer, und was davon synonym verwendet werden kann, und wann sie das machen,
will ich gar nicht diskutieren.

Norbert
 

Oben Unten