Gewicht

5,00 Stern(e) 3 Bewertungen

surrusus

Mitglied
Stufensonette
a)

Der staubige kunststoffbezug atmete mittagshelle schwärze.
...............Umgeben von arbeitslosigkeit und rosen.
........................Unzähligen türen der tage.
................................Unzähligeren schließmechanismen.

Zwischen schatten und rubinien.
................Füllte ich mein glas mit hochspannung.
..........................Und zog den starkstrom aus den steckdosen der haut.
.................................Atme. Und vergebe. Die struktur.

.............................................Der blumen ist eine perversion.
.............................................Sieh:
.............................................All der plunder. Und gottesrost der prediger.

.............................................Rudimentäre auswüchse meiner selbst.
.............................................Ich dachte nach. Bis ich aufhörte zu existieren.
............................................ Sieh:
 
Zuletzt bearbeitet:

surrusus

Mitglied
b)
Rußgoldene biologie der wolken.
............... Brennt korridore in die bunkeranlage aus licht.
........................ Sternkalt schweigend: die blutung der nacht.
................................ Aus der messingrippen brechen und dem gen der sterne folgen.

Zeitigen wiesen den geruch von gras in der hand.
................ Das brechen der körper des strohs.
.......................... An bäumen. Der schmerz eines schneebaumplateaus.
................................. Fließt aus den poren der nacht wie sand.

............................................. Nein. Die natur zerfleischt nicht das licht.
............................................. Empor steigen die säulen der digitalen antike:
............................................. Der hügelkamm. der weg. der alles zeichnet.

............................................. Der regen. verflüssigte erinnerungen, verzicht.
............................................. Das licht. Wie es als flüchtling in den abenden obsiegt.
............................................. Der wald. Der es empfängt und schattenfugen schneidet.
 

surrusus

Mitglied
Angepasste und korrigierte Version von b)

Rußgoldene biologie der wolken.
............... Brennt korridore in die bunkeranlage aus licht.
........................ Sternkalt schweigend: Die blutung der nacht.
................................ Und messingrippen der sterne erstrahlen und welken.

Zeitigen wiesen den geruch von gras in der hand.
................ Das brechen der körper der halme des strohs.
.......................... An bäumen. Der schmerz eines schneebaumplateaus.
................................. Fließt aus den poren der nacht wie sand.

............................................. Nein. Die natur zerfleischt nicht das licht.
............................................. Empor steigen die säulen der hand der antike:
............................................. Der hügelkamm. Der weg. Der alles zeichnet.

............................................. Der regen. Verflüssigte erinnerungen. Verzicht.
............................................. Die nelke. Wie sie als kind in den abenden obsiegt.
............................................. Der wald. Der sie empfängt und schattenfugen schneidet.
 
Zuletzt bearbeitet:



 
Oben Unten