Herbert Tamban Kopflos auf dem Deister - Recherche in den Tod - Teil 1

ahorn

Mitglied
Hallo Rainer Zufall,

ich hoffe, du hast schon Fajaabend.
Blöd! Wenn nicht, dann könntest du es ja nicht lesen.
Gönne dir deinen Feierabend und genieß den Rest des 1. Weihnachtstages. ;)

Auch hier die Frage, bewusst undeutliche Aussprache?
Nee, bewusst nicht. Ich hatte beim Schreiben nur einen Studierten im Sinn, der durch eine langjährige Baustellentätigkeit - um es mal zu umschreiben - sich angepasst hat.

Sonst? Ich interpretiere das eher so, dass sie mit ihm sofort eine ganz private Party feiern will ..
Wohin gehen deine Gedanken? :p Zu viel Benny genascht. :cool:
Die Firma Jsenberg-Bau ist eine anständige Firma, in der wird die Etikette hochgehalten.

Liebe Grüße und einen stressfreien 2.
Ahorn
 
Hallo Ahorn,

nicht bewusst, aber doch irgendwie absichtlich ... Hm ... Ist okay.
Meine Gedanken? Na, ich frage mich schon, warum er die Türe schließen und absperren soll. Wohl, damit niemand stört, oder? ;)
Eine anständige Firma ist gewiss nicht in einen Mord verwickelt. o_O

Liebe Grüße,
Rainer Zufall
 
Hallo Ahorn,

ahh, die Aufklärung ...

Außer meinem Chef nennt mich niemand Andrea.
Sie hielt ihm erneut ihm ihre Hand entgegen ...
Außer einem "Äh" kam nichts über seinen Mund seine Lippen.
... gefolgt von Neumann, liefen ihn, hätte er nicht einen Schritt zurückgesetzt, beinahe um.
Na Komma (obwohl, ganz sicher bin ich nicht) Kreuz, Verstopfung Fragezeichen

Das war's ja schon.

Liebe Grüße,
Rainer Zufall
 

ahorn

Mitglied
Hallo Rainer Zufall,

ich hoffe, ich habe dich nicht enttäuscht. :cool:
Nur so ein paar Fehler. :rolleyes:

Liebe Grüße
Ahorn
 
Hallo Ahorn,

... in den nächsten Tagen an sdie Seite von für sie wildfremden Männern setzte.
... sich von allem Privaten zu lösen ...
Ein Tipp Komma den weder Andrea ...
Dieses Gespräch hatte Andrea kein Komma und Komma davon ging er aus, auch sie kein Komma bis zu diesem Zeitpunkt ...
Sie lehnte ihren Kopf zurück. "Wenn doch?"
... dem keine Frau widerstehen kann.
... eine Nutte ist denen zu teuer.
... zu einem Satz hin, denn er aber nur zu flüstern ...
... forderte sie ihn erneut auf.
... bot er ihr an, denn er mochte es nicht, wenn sie ...
Zum Abendessen Komma Dummerchen.
... von ihr verlangt Komma unten ohne kein Komma mit ihm Essen zu gehen.
... zwischen sexy und vulgäre ...
... gab sie ihm mit einem Zwinkern kund.
Daher antwortete er ihr lapidar: "Während."
"Andrea Komma du Lüstling? Punkt" Das Fragezeichen passt da nicht ...
... Absätze im Treppenhaus hallten ...

Ach, beim Durchscrollen bin ich im Kapitel Ein verwegener Plan noch über drei Dinge gestolpert:

... fachmännisch, als wäre er ein Gynäkologe Komma betastete.
... entfiel ihm im Nebel der Erringung. ?Häh? Ich nehme an, Du meinst Erinnerung, ja?
... dass dieser Paul niemals kein Komma der sein könnte ...

Liebe Grüße,
Rainer Zufall
 

ahorn

Mitglied
Hallo Rainer,

danke für deine beschaulichen Worte.
Aber dass du gerade in Ein verwegener Plan hängengeblieben bist?

Liebe Grüße
Ahorn
 


Oben Unten