In der Krise (Limerick)

4,30 Stern(e) 3 Bewertungen

Didi Costaire

Mitglied
Vielleicht geht sie im Garten als blonder Buchsbaum durch. :oops:

Im zweiten Vers würde ich nach Möglichkeit einen Friseur einbauen, der Haarschnitt versteht sich dann von selbst.

Schöne Grüße,
Didi
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Dazu kommt, dass bei Frauen fast immer der Friseur die Haare schneidet. Und bei mir ist es meine Frau.

Deshalb sehe ich das impliziert, dass auf einen Friseurtermin gewartet wird..

Es kann sein, dass der Kontext beiträgt, aber das Gedicht wird - vielleicht - auch unabhängig von Corona - in zwei Jahren noch wirken.
 

Ciconia

Mitglied
Glücklicherweise ist die größte Krise mittlerweile vorbei. Wer brav seine persönlichen Daten hinterlässt, darf wieder (mit Maske und natürlich zum erhöhten Preis) einen Friseursalon betreten.
 

Ciconia

Mitglied
Das freut mich, Gudrun! Das Lachen sollten wir auch in diesen Zeiten beibehalten.

Gruß, Ciconia
 

Oben Unten