• Liebe Forenmitglieder,

    das Redaktionsteam sucht Verstärkung. Einige von uns wollen nach vielen Jahren emsiger Sorge für ein gepflegtes Lupen-Leben in die Lupen-Rente gehen, anderen wird schlichtweg die Zeit für dieses Ehrenamt knapp. Deshalb suchen wir Nachwuchs.

    Interesse? Mehr Infos finden sich hier.

Innovatives Schreiben

4,00 Stern(e) 5 Bewertungen

Ciconia

Mitglied
Und ist ein Werk auch noch so schlecht,
für manchen kommt es grade recht,
um dessen Kritiker zu schelten.
Man will als toleranter gelten,
modern, innovativ - wie toll! -
gefund‘nes Fressen für den Troll.

Was scheren Sprachgefühl und Stil,
ein saub‘rer Text wirkt zu steril.
Wir leben in modernen Welten,
da greifen Regeln eher selten.
Das schlägt schon manchmal auf den Magen -
kaum jemand wird dies deutlich sagen.
 

blackout

Mitglied
Ciconia, du hast ein Talent, immer uff det Schlimme zu dichten. Nicht nur eine Muttermilchfrage, denke ich mir. Prima!

Wobei aber die Sache oftmals andersherum passiert: Gerade die schlechten Texte werden in astronomische Höhen gelobt.
Einfach deshalb, weil hier nur wenige Theorie und Praxis des lyrischen Schreibens beherrschen. Aber das ist mit Fontane ein weites Feld.

blackout
 

blackout

Mitglied
Ja, das Werten macht mir einen Heidenspaß. Es ist so sinnvoll wie manch ein hochgepriesenes Werk. Aber nicht weitersagen, sonst sitzt die halbe Leselupe auf dem Sofa und nimmt übel.
Außerdem, irgendein Leser vor mir hatte schon die Hälfte gestrichelt. Ich dachte gar nicht, dass ich noch zum Zug komme mit meinem Strich. Aber gut, dass du das Thema angesprochen hast. Eigentlich müsste jetzt eine nötige Diskussion zu deinem Gedicht beginnen, aber siehst ja, sind alle prima musengerecht verbandelt und haben es nicht nötig.

blackout
 

Oben Unten