Jenseits der Weser (Limerick) (gelöscht)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Etma

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hat mich leider nicht zum Lachen gebracht, musste leider auch oft drüberlesen um's zu verstehen.

LG
Peter
 

Etma

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich muss gestehen nun mehr zu verstehen:

"Aller" und "Weser" sind Flüsse, "Erotikberatung" ist eine existierende Sache und "Knaller" ist hier eher im sexuellen Zusammenhang und nicht als Synonym von "Brüller" oder "Schreier" gemeint.

Der Kern des Gedichtes ist die Parodie und Komik eines scheiternden Erotikberaters, der gerne auch Leser jenseits seines unmittelbaren Umfelds erreichen möchte, jedoch weder hier noch dort "Knaller" erzielt.

Grüße
Peter
 

Ciconia

Mitglied
Danke für Deine Interpretation, Etma. Sie zeigt mir, dass Du die Kernaussage in etwa triffst, aber doch Wesentliches übersehen hast.
Der Knaller ist übrigens schon als Knüller zu verstehen.

Man sollte nicht den Fehler machen, einen Limerick als einfachen gereimten Witz zu sehen, über den man schon beim ersten kurzen Überfliegen lachen kann. Ein wenig mehr ist schon dabei, und meistens helfen Lebenserfahrung und Allgemeinbildung beim Verständnis. Auch Geographiekenntnisse können manchmal nicht schaden.
Also vor der nächsten schlechten Wertung einfach noch einmal überlegen - oder den Autor fragen, ob man wirklich alles verstanden hat. ;)

Gruß Ciconia
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben Unten