Jo

Anonym

Gast
Von Weitem sah ich die Raucher.
Sie saßen im Schatten der riesigen Werkhalle.
Ihre Zigaretten glühten in der sich senkenden Sonne.
Keiner sprach ein Wort, als hätte die Arbeit jeden Lebensgeist genommen.
Vampire töten ihre Opfer, aber manchmal brauchen sie Lakaien.
Die Vampire sind nur dazu da, alles zu lenken.
Wie die Herrscher in feudalen Zeiten. Herrschaft nur nach Geschlecht und Klasse.
Hier kamen sie nicht aus der Gruft, hier waren sie zwischen uns.
Jonny seinen richtigen Namen kannte niemand.
War ein Typ, der von der langen und harten Arbeit gezeichnet war.
Sein Gesicht war faltig und seine Haltung gekrümmt.
Seine riesigen Hände verloren ihre Kraft.
"Jonny wird sich irgendwann was ändern ?", fragte ich ihn.
Er antwortete:"Gib es einfach auf mein Junge, gib es auf"
Jonny steckte sich eine Zigarette an und blickte in die Ferne.
Ich blicke in eine Benzinpfütze vor mir und sah mein verzerrtes Spiegelbild.
 

Oben Unten