Jost von Trutz

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Ciconia

Mitglied
Ein wahrer Biedermann schien er mitnichten,
und meistens fühlte er sich gar als Held.
Auf Luxus mochte er nicht gern verzichten,
nur fehlte für den großen Coup das Geld.

Die Einsamkeit manch reicher alter Dame,
und davon gab es schließlich stets genug,
vertrieb er, Jost von Trutz sein neuer Name,
dabei blieb seine Masche klar Betrug.

So war er lange Jahre am Jonglieren,
bis ihn das Schicksal nächtens plötzlich traf.
Danach konnt er nicht wie gewohnt agieren:
Zwei Kommissare schnappten ihn im Schlaf.

Und die Moral der Jost-von-Trutz-Geschichte:
Oft zeigt das Leben beste Pläne auf.
Doch auch ein clevrer Plan geht schnell zunichte,
nimmt dieser einen schmutzigen Verlauf.
 

blackout

Mitglied
Ciconia, mit solchen Hochstaplern hast du kein Erbarmen, wie ich lesen muss. Recht so, der Böse wird am Ende bestraft. Doch wie gewohnt, ordentlich geschrieben. Mehr Mehrwert konnte ich aus diesem Gedicht leider nicht rausholen.

blackout
 

Tula

Mitglied
Hallo Ciconia

Ich finde, du könntest der Geschichte mehr Witz und pepp geben, vor allem in S3. Denn man erfährt ja nicht, WIE er ertappt bzw. von einer der Damen hereingelegt wurde, am besten 'mit den eigenen Waffen geschlagen', der Jäger wird zum Gejagten etc.

LG
Tula
 

Ciconia

Mitglied
Ein wahrer Biedermann schien er mitnichten,
und meistens fühlte er sich gar als Held.
Auf Luxus mochte er nicht gern verzichten,
nur fehlte für den großen Coup das Geld.

Die Einsamkeit manch reicher alter Dame,
und davon gab es schließlich stets genug,
vertrieb er, Jost von Trutz sein neuer Name,
dabei blieb seine Masche klar Betrug.

So war er lange Jahre am Jonglieren,
bis er auf eine kregle Lady traf.
Sie wollte ihr Vermögen nicht verlieren:
Zwei Kommissare schnappten ihn im Schlaf.

Und die Moral der Jost-von-Trutz-Geschichte:
Oft zeigt das Leben beste Pläne auf.
Doch auch ein clevrer Plan geht schnell zunichte,
nimmt dieser einen schmutzigen Verlauf.
 

hein

Mitglied
Hallo Ciconia,

diese Version gefällt auch mir besser.

Beim lesen stolpere ich immer über "Jost von Trutz". Nach meiner Ansicht wäre hier ein Name, der sich "flüssiger" in den Text einfügt, besser, z.B. "Grafenstein" oder "Herzog".

LG
hein
 

Ciconia

Mitglied
Moin Hein,

es freut mich, dass sich die Änderung offensichtlich gelohnt hat.

Ein anderer Name wäre vielleicht „flüssiger“ – aber manchmal verliebt man sich so in einen Namen, dass es dieser unbedingt sein muss. Sonst müsste ja auch der Titel geändert werden. Ich lasse es deshalb bei diesem "trutzigen" Namen. Barone und Freiherrn habe ich auch schon des Öfteren in Limericks verschlissen ...

Danke fürs Reinschauen.

Gruß Ciconia
 

molly

Mitglied
Jost von Trutz! Gefällt mir, ein echter Rittername, in Deinem Gedicht wohl eher ein Raubritter;)

Viele Grüße

molly
 

Oben Unten