Katastrophenfall

4,00 Stern(e) 4 Bewertungen

Ciconia

Mitglied
Männer, die auf Dächern schwitzen,
Kompanie beim Hilfseinsatz.
Touris, bleibt nicht länger sitzen,
Fotos schießen - welche Hatz!

Materl, die im Schnee versinken,
Herr, halt uns Lawinen fern!
Urlaubsgast beim Glühweintrinken
teilt sein Horrorfoto gern.

Straßen, die an Schranken enden,
Räumkommandos ohne Ruh.
Burschen, lasst‘s für heut bewenden,
morgen schneit’s doch wieder zu.

Und der Mensch aus Deutschlands Norden
staunt nur über weiße Welt.
Hier ist’s saftig grün geworden,
seit ein wenig Regen fällt.
 
Darf ich, werte Kollegin, nur auf ein fehlendes "r" aufmerksam machen ("Marterl")? Ansonsten gut gelungen. (Ach, und im Nordwesten ist es wirklich grün geworden? Hier zwar sehr feucht, aber alles tiefgrau geblieben.)

Freundliche Grüße
Arno Abendschön
 

Ciconia

Mitglied
Männer, die auf Dächern schwitzen,
Kompanie beim Hilfseinsatz.
Touris, bleibt nicht länger sitzen,
Fotos schießen - welche Hatz!

Marterl, die im Schnee versinken,
Herr, halt uns Lawinen fern!
Urlaubsgast beim Glühweintrinken
teilt sein Horrorfoto gern.

Straßen, die an Schranken enden,
Räumkommandos ohne Ruh.
Burschen, lasst‘s für heut bewenden,
morgen schneit’s doch wieder zu.

Und der Mensch aus Deutschlands Norden
staunt nur über weiße Welt.
Hier ist’s saftig grün geworden,
seit ein wenig Regen fällt.
 

Ciconia

Mitglied
Danke, Arno. War mir beim Ändern durchgerutscht.
Und ja: Die Wiesen sind grüner als den ganzen heißen Sommer lang ...

Gruß Ciconia
 

Oben Unten