Lust und Pein

2,40 Stern(e) 5 Bewertungen
Kostbare Tropfen haben sich
auf deine Lippen verfangen.
Tropfen die süß schmecken
und verheißungsvoll auf mich warten,
um von mir getrunken zu werden.

Gefangen im Moment der Lust und Begierde.
Gefangen im Tal des ewigwährenden Schmerzes.
Gewunden, wie eine Schlange im heißen Wüstensand.
Gefürchtet, im gleichen Atemzuge aber geliebt,
deine strafenden Hände.

Du kommst, wie ein dunkler Schatten über mich
und bedeckst mich mit verbotenen Früchten.
Das Ernten dieser neuen Süßigkeit
kostet mich all meine Kraft.
 

Oben Unten