Pflichtbesuch (Senryu)

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Gesellschaftskritisch.

Es ist nur noch ein Pflichtbesuch. Du gehst der Pflicht nach. Das wird von dir erwartet, denkst du, fühlst dich beobachtet.
Das Bedürfnis ist verflossen, war vielleicht nie da.
Der Tod war tabu.

Nach 25 Jahren ist es sowieso weg.

Einstweilen aber dringt Nebelregen in das Gesteck. Betont die Vergänglichkeit.


(“Du“ meine ich als “Ich“ im Inneren Monolog.)
 

Ciconia

Mitglied
Ja, lieber Bernd, das ist das immer wieder zu beobachtende Ritual zum Totensonntag: Gräber, die das ganze Jahr über kaum gepflegt werden, erhalten zum Sonntag ein billiges Gesteck zur „Zierde“. Damit meinen viele, ihre Pflicht getan zu haben …

Gruß, Ciconia
 

Oben Unten