Pornojäger

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Anonym

Gast
Er war der Pornojäger und 57 Jahre alt…das Wichsen war ihm ein Graus…das ließ er schon lange ganz sein…er hatte einen Lederschnürriemen um die Eier gebunden…ganz blau waren die Juwelen, er strich drüber und das tat weh…er konnte nicht behaupten, dass ihm das nicht gefiele…Die Sammlung war riesig und beinhaltete alles was so abging…es gab sogar was mit Esel und Gänsen. Mutter lebte auch im Haus…Mutter hatte Demenz und schiss ständig gegen die Wand…eine richtige Scheisswand hatte sich da entwickelt, neben dem Bild von R. Heydrich…ja den liebte der Jäger….an ihn dachte er beim Rasen mähen…wenn da nicht die frechen Araberkinder wären…die versauten ihm alles…nicht, dass er das nicht schon beim örtlichen Bürgertreff gesagt hätte…bemängelt…da bekam er immer eine Erektion und der Riemen schnürte noch mehr…was so im Boulevard stand das zählte…er zählte die Tage ohne zu wichsen und die Scheisswand wurde immer dicker…er dachte wie er ein Säugling ins Feuer wirft und dabei abspritzt…dann grillte er im Garten und wusch sein SUV…legte die Kinder aufs Korn…furzte… Mutter schrie…
 
Zuletzt bearbeitet:

revilo

Mitglied
ich mag außergewöhnliche Outsider-Texte.........sie können auch gerne am Rande der Erträglichkeit sein............
 


Oben Unten