Rainfarn

4,70 Stern(e) 3 Bewertungen

wiesner

Mitglied
Ein terzinisches Kleinod! Fabelhaftes Gegenüber aus imperativer Lautheit und stiller Natur. Die zweite Strophe ist ein GEDICHT!

Diese lyrische Schönheit hat es nicht verdient, übersehen zu werden!

Gruß
Béla
 



 
Oben Unten