rosenkranz

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Mondnein

Foren-Redakteur
Teammitglied
rosenkranz


was schallt durch die wälder bis das moos es erstickt?
was wächst jenem ruf entgegen der es geweckt?
dein echo prallt vom fels der sphären ab
der stein kristall verdichtet licht zu schall

wer prallt vom fels der sphären ab und besucht
die wälder bis das moos ihn umkuschelt so fromm
wie ohne moos nix los wie ohne möh
ren gibts no möhren kuss mit moos gestopft

oliv bemöster liebes perlen kranz
daktylische ave mareiken ein pater nos
terzett so said so sad von bäh bis bett
von zahm bis zettel jam bus shuttle chat
 

AbrakadabrA

Mitglied
Wäre hier nicht der Titel Mooskranz treffender gewählt? Man muss bei Kapitalismuskritik nicht unbedingt immer den Glauben bemühen ...
 

Mondnein

Foren-Redakteur
Teammitglied
wenn ich wüßte, was "Glauben" ist, würde ich vielleicht herausfinden, wo in diesem Gedicht der "Glaube" bemüht worden ist.

Aber das mit der "Kapitalismuskritik" gefällt mir. Fruchtbare Deutung. Vor allem der Sarottimohrenkuß am Ende der zweiten Strophe harrt noch der Vernunft der reinen Kritik.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 22906

Gast
rosenkranz


was schallt durch die wälder bis das moos es erstickt?
was wächst jenem ruf entgegen der es geweckt?
dein echo prallt vom fels der sphären ab
der stein kristall verdichtet licht zu schall
ich mag teil eins.

danach verliert dein poem am durchdringen (den faden) und im letzten, 3. akt bleiben bei mir im lesen und sinnen reine worte - effektehascherei übrig.
 

Mondnein

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo Gedankenspringer!

Wieso erwartest Du im "Ungereimten" eine bestimmte Metrik?
Und wieso soll ein akustisches Ereignis, zum Beispiel ein Gedicht oder ein Scatgesang, einen prosaischen "Inhalt" (ich vermute, du meinst; eine Erzählung) haben? Und wieso soll so eine Erzählung "Bilder malen"?

Zur Metrik: Im Unterschied zu der im Ungereimten üblichen Flatterrandprosa haben diese drei Vierzeilenstrophen eine wohlbestimmbare Metrik. Sie wird sogar selbstbezüglich in der dritten Strophe zitiert ("daktylische ave mareiken", "jam bus shuttle chat"). Bei allen drei Strophen sind die ersten zwei Zeilen durch Daktylen aufgelockert, die dritte und vierte dagegen iambisch eng geschnürt. Das hat so gesehen eine strenge Symmetrie, Formwiederholung von Strophe zu Strophe.

Alle Zeilen haben fünf Hebungen. Sie beginnen iambisch, d.h. mit Auftakt, und schließen "männlich", d.h. iambisch.

"Ähm", ja, witzig. Du hast versucht, die Metrik zu analysieren und bist gescheitert. Heile heile Gänschen.

grusz, hansz
 
@Mondnein

Da kann man schon mal ins falsche Wasser springen, wenn man unüberlegt loslegt. Aber das mach ich doch gerne, das heilt und härtet ab. Ja ich sehe es jetzt.
Trotzdem manche Sätze sehen aus wie Till Eulenspiegel Kompott. Aber das war hundertpro mit Absicht, das welche wie ich ausrutschen. Momentan habe ich aber den Sinn?-Unsinn? verstanden, denk ich mal.

Ok, bis später.
 


Oben Unten