Ruhrpott-Tauben-Acht

4,70 Stern(e) 3 Bewertungen

revilo

Mitglied
darauf lecker Pilsbier mit Pommes Schranke.....odda lass uns n halben Gockel mit Schlüpferstürmer klarmachen..... abba nich in Dortmund.....auch nich in Gelesenkirchen-Ückendorf......
 

Oscarchen

Mitglied
So, jetzt aber...
ja, mein lieber Walther, Tauben...die Rennpferde der Bergleute. Entzückend doppeldeutig in Szene gesetzt.
Wir hatten ja früher an unserer schnuckeligen Doppelhaus auch einen Stall miz Kaninchen und Hühnern. An Tauben kann
ich mich allerdings nicht erinnern. Die hatte aber der Nachbar zu genüge.
Wenn du jetzt noch ein Sonett über Westfalia Herne oder SV Sodingen schreibt, dann nehme ich dich irgendwann mit nach Stockholm.
Du weißt ja, warum es da geht! Kann aber dauern.
Lieben Gruß
Oscarchen
 

Kuniberta

Mitglied
Servus Walther,
das gefällt mir. Nur einen kleinen Einwand habe ich: Die Betonung von vorgestern liegt doch auf der ersten Silbe. Fällt diese Zeile damit nicht aus dem Metrum? Vielleicht statt dessen "... noch neulich war es (oder er, der Himmel) ... "

Liebe Grüße, Kuniberta
 

Walther

Mitglied
darauf lecker Pilsbier mit Pommes Schranke.....odda lass uns n halben Gockel mit Schlüpferstürmer klarmachen..... abba nich in Dortmund.....auch nich in Gelesenkirchen-Ückendorf......
Gedeck mit Frikos nehm ich auch.....
Hey revilo, dat mit dat essen scheins du wörtlich zu nehmen. lg W.
Bin unterwegs...melde mich später....
So, jetzt aber...
ja, mein lieber Walther, Tauben...die Rennpferde der Bergleute. Entzückend doppeldeutig in Szene gesetzt.
Wir hatten ja früher an unserer schnuckeligen Doppelhaus auch einen Stall miz Kaninchen und Hühnern. An Tauben kann
ich mich allerdings nicht erinnern. Die hatte aber der Nachbar zu genüge.
Wenn du jetzt noch ein Sonett über Westfalia Herne oder SV Sodingen schreibt, dann nehme ich dich irgendwann mit nach Stockholm.
Du weißt ja, warum es da geht! Kann aber dauern.
Lieben Gruß
Oscarchen
Hey,
bevor ich nach Stockholm komme, muss ich immer über Herne. das weiß doch jeder!
lg W.
Servus Walther,
das gefällt mir. Nur einen kleinen Einwand habe ich: Die Betonung von vorgestern liegt doch auf der ersten Silbe. Fällt diese Zeile damit nicht aus dem Metrum? Vielleicht statt dessen "... noch neulich war es (oder er, der Himmel) ... "

Liebe Grüße, Kuniberta
hi Kuniberta, haste recht. "vorgestern", Xxx, weiß ich, lass ich. wenn du dir das aus der ferne mal anschaust, wird auch klar, warum. lg W.

der dichter dankt @Kuniberta für die freundliche betrachtung sowie @revilo und @Oscarchen für die empfehlungen!
 


Oben Unten