• Liebe Forenmitglieder,

    das Redaktionsteam sucht Verstärkung. Einige von uns wollen nach vielen Jahren emsiger Sorge für ein gepflegtes Lupen-Leben in die Lupen-Rente gehen, anderen wird schlichtweg die Zeit für dieses Ehrenamt knapp. Deshalb suchen wir Nachwuchs.

    Interesse? Mehr Infos finden sich hier.

Schöne Aussicht

3,60 Stern(e) 8 Bewertungen

Ciconia

Mitglied
Schöne Aussicht

„Ist hier noch frei? Darf ich mich zu Ihnen setzen? Ach so, Sie erwarten noch jemanden ... Na ja, der Tisch ist ja groß genug, und ich bleib auch nicht lange. Ich will nur kurz einen Kaffee trinken.

Immer wieder schön, diese Aussicht, nicht wahr? Wenn’s hier nur nicht immer so voll wäre. Ich komm ja gerne hierher, hat mir mal eine Freundin gezeigt. Na ja, Freundin kann man eigentlich nicht direkt sagen, und inzwischen haben wir auch gar keinen Kontakt mehr. Wir waren ein paarmal hier. War immer schön. Ist auch ein bisschen Nostalgie dabei, wenn ich immer wieder hierherkomme.

Waren Sie schon öfters hier? Ach, das erste Mal! Auf Empfehlung einer Bekannten. Hmm ...

Ich bin ja gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen, ich war auf Norderney. Reisen Sie auch gerne? Ach, Kreuzfahrten?! Na ja, das ist ja nicht so mein Ding. Ich fühle mich auf Schiffen immer so ein bisschen eingeengt. Ich brauch viel Auslauf. Strandwandern war wieder schön.

Um noch mal auf die sogenannte Freundin zurückzukommen: Das muss ich Ihnen noch schnell erzählen. Die hatte ich ja über ein Internetforum kennengelernt. Internet ist ja sehr interessant. Was man dort alles über die Leute erfährt, unglaublich! Manche Menschen geben ja im Internet alles preis und stellen sogar Fotos von sich ein. Da kann man fast ihr ganzes Leben nachvollziehen. Nee, das möchte ich nicht. Wer weiß, was für Ganoven sich dafür interessieren, wär mir viel zu gefährlich. Unsere Generation ist da wohl auch etwas vorsichtiger als die jungen Leute.

Sind Sie auch viel im Internet? Auch erst neuerdings? Na, da seien Sie mal vorsichtig. Nicht, dass es Ihnen so geht wie mir. Also, das beschäftigt mich ja eigentlich immer noch, muss ich ganz ehrlich sagen. Diese Internetbekannte wollte mich dann unbedingt mal persönlich treffen, und ich naive Gans hab auch zugesagt. Hab ich vorher ja noch nie gemacht. Es war dann aber ganz lustig, wir haben uns ein paarmal getroffen, meistens hier in diesem Café. Aber irgendwie war sie komisch. Ich hab sie wirklich gleich sehr gern gemocht, vielleicht später sogar zu gerne ... wenn Sie wissen, was ich meine ... Ich glaub, sie hat das wohl gar nicht gemerkt. Sie war immer sehr zugeknöpft und hat eigentlich nur für dieses Forum gelebt. Für sie war ich wohl nur eine Figur aus dem Forum, die sie sich mal in der realen Welt anschauen wollte, um sie richtig einordnen zu können. Hab ich aber erst nach Monaten gemerkt, das hat dann ganz schön wehgetan. Ich hatte doch gedacht, ich finde eine wirkliche Freundin, mit der ich auch mal reisen könnte. Aber nee, nicht mit ihr ... immer so abweisend ...

Ich glaub, ich bestell mir noch ein Likörchen, wo wir hier gerade so schön plaudern.

Haben Sie denn auch schon mal jemanden aus dem Internet persönlich kennengelernt? Ach! Das ist ja interessant! Na, dann hoffen wir mal, dass sie bald kommt.

Ich hab dann irgendwann die Reißleine ziehen müssen, weil mich das alles viel zu sehr belastet hat. Ich hab den Kontakt abgebrochen und mich auch aus dem Forum abgemeldet. Ich wollte auch nicht mehr so viel im Internet unterwegs sein. Das hat ja schon eine gewisse Sogwirkung. Erst recht, wenn man jemanden persönlich kennt und auch noch sehr mag ... Ich hab ja schließlich auch noch viele andere Interessen. Na ja, ich glaub, diese Katja hat das schon mit mehreren Frauen so gemacht. Da war ich sicher nicht die erste und werde auch nicht die letzte gewesen sein.

Und Sie sagten, Sie reisen gerne auch alleine? Na ja, kann ja ganz entspannend sein, aber manche Reise genießt man doch mehr zu zweit. Eine Kreuzfahrt würde ich auf keinen Fall alleine machen wollen. Ach so, Sie wollen heute mal sehen, ob diese neue Bekannte mit Ihnen reist! Da drück ich Ihnen die Daumen!

Schön, dass heute auch das Wetter mitmacht. Da kann man die Aussicht noch mehr genießen. Es geht doch nichts über diesen herrlichen Weitblick. Wenn hier nur nicht immer so viele Leute unterwegs wären!

Jetzt kommt ihre Bekannte, dort hinten im Gedränge? Die kleine Dunkelhaarige mit den kurzen Haaren? Ach Du liebe Zeit!! Ich glaub, ich mach mich dann mal schnell auf die Socken. Schönen Nachmittag noch - und viel Spaß mit Katja!“
 
G

Grendel

Gast
Hallo Ciconia,

leichte Kost, lässt sich genauso leicht weglesen und hinterlässt ein Schmunzeln. Schön getroffen finde ich den Plauderton. Die Dame hatte sofort eine Stimme und einen (nervigen) Charakter. Der Gesprächspartner oder die Gesprächspartnerin zeichnet sich durch Geduld und im Vergleich durch eine wesentlich geringere Redseligkeit aus.

Gruß
Grendel
 

raineru

Mitglied
Hallo Ciconia

Das erinnert mich an den Kalauer:
"Ach Herr Doktor, keiner mag mich,
alle verachten mich und man geht mir aus dem Weg.
Was soll ich nur machen?"
"Was glauben sie, an was das liegen könnte?"
"Das sollen sie doch heraus finden, sie Idiot!
Sie Volldepp!
Was glauben sie denn, wofür ich sie bezahle? Sie Penner!
Sie sind doch der Psychologe."

War das deine Prämisse?

raineru
 

Ciconia

Mitglied
@ Grendel:
Danke für Deinen Kommentar.

@ raineru:
Deinen Äußerungen kann ich leider nicht ganz folgen. Kann es sein, dass der Plot nicht richtig rüberkam? Dann würde ich das Ende der Geschichte gerne überarbeiten.

Gruß Ciconia
 

raineru

Mitglied
Hi

Ich habe die Geschichte so verstanden, dass eine Dame nur schlecht Bekanntschaften schließen kann, weil sie überhelich nur von sich ausgeht, anderen, ihre Meinung "rein drückt" und dadurch nicht mitbekommt, dass sie sich selbst abkapselt.

falsch?

raineru
 

raineru

Mitglied
Hi...

so sorry!

Ich habe deinen Text wohl zu oberflächlich gelesen und erst jetzt die Pointe gecheckt.
der Name Katja war nur einmal da. Das habe ich übersehen und so wahrscheinlich alles falsch verstanden.
Liegt es am Text?
Nein.
Der ist locker und leicht.
Wahrscheinlich war es meine Müdigkeit.

raineru
 
U

USch

Gast
Hallo Ciconia,
herrlich wie du den atemlosen Niagara-Wortschwall dieser Dame aufs Papier gebracht hast. Da kommt man ja kaum mit. Solche Menschen gibt´s ja leider wirklich.
LG Uwe
 

Ciconia

Mitglied
Danke, USch! Ich hoffe aber, dass nicht auch Du bei diesem ganzen Wortschwall die Pointe übersehen hast.

Gruß Ciconia
 
E

eisblume

Gast
Hallo Ciconia,

die Geschichte an sich und der gewählte Erzählton gefallen mir ganz gut. Insgesamt ist sie mir aber zu langatmig und die Pointe, die als solches schon deutlich genug herauskommt, nicht knackig genug. Ich meine, da hast du Potential verschenkt.

Lieben Gruß
eisblume
 

Ciconia

Mitglied
Schöne Aussicht

„Ist hier noch frei? Darf ich mich zu Ihnen setzen? Ach so, Sie erwarten noch jemanden ... Na ja, der Tisch ist ja groß genug, und ich bleib auch nicht lange. Ich will nur kurz einen Kaffee trinken.

Immer wieder schön, diese Aussicht, nicht wahr? Wenn’s hier nur nicht immer so voll wäre. Ich komm ja gerne hierher, hat mir mal eine Freundin gezeigt. Na ja, Freundin kann man eigentlich nicht direkt sagen, und inzwischen haben wir auch gar keinen Kontakt mehr. Wir waren ein paarmal hier. War immer schön. Ist auch ein bisschen Nostalgie dabei, wenn ich immer wieder hierherkomme.

Waren Sie schon öfters hier? Ach, das erste Mal! Auf Empfehlung einer Bekannten. Hmm ...

Ich bin ja gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen, ich war auf Norderney. Reisen Sie auch gerne? Ach, Kreuzfahrten?! Na ja, das ist ja nicht so mein Ding. Ich fühle mich auf Schiffen immer so ein bisschen eingeengt. Ich brauch viel Auslauf. Strandwandern war wieder schön.

Um noch mal auf die sogenannte Freundin zurückzukommen: Das muss ich Ihnen noch schnell erzählen. Die hatte ich ja über ein Internetforum kennengelernt. Internet ist ja sehr interessant. Was man dort alles über die Leute erfährt, unglaublich! Manche Menschen geben ja im Internet alles preis und stellen sogar Fotos von sich ein. Da kann man fast ihr ganzes Leben nachvollziehen. Nee, das möchte ich nicht. Wer weiß, was für Ganoven sich dafür interessieren, wär mir viel zu gefährlich. Unsere Generation ist da wohl auch etwas vorsichtiger als die jungen Leute.

Sind Sie auch viel im Internet? Auch erst neuerdings? Na, da seien Sie mal vorsichtig. Nicht, dass es Ihnen so geht wie mir. Also, das beschäftigt mich ja eigentlich immer noch, muss ich ganz ehrlich sagen. Diese Internetbekannte wollte mich dann unbedingt mal persönlich treffen, und ich naive Gans hab auch zugesagt. Hab ich vorher ja noch nie gemacht. Es war dann aber ganz lustig, wir haben uns ein paarmal getroffen, meistens hier in diesem Café. Aber irgendwie war sie komisch. Ich hab sie wirklich gleich sehr gern gemocht, vielleicht später sogar zu gerne ... wenn Sie wissen, was ich meine ... Ich glaub, sie hat das wohl gar nicht gemerkt. Sie war immer sehr zugeknöpft und hat eigentlich nur für dieses Forum gelebt. Für sie war ich wohl nur eine Figur aus dem Forum, die sie sich mal in der realen Welt anschauen wollte, um sie richtig einordnen zu können. Hab ich aber erst nach Monaten gemerkt, das hat dann ganz schön wehgetan. Ich hatte doch gedacht, ich finde eine wirkliche Freundin, mit der ich auch mal reisen könnte. Aber nee, nicht mit ihr ... immer so abweisend ...

Ich glaub, ich bestell mir noch ein Likörchen, wo wir hier gerade so schön plaudern.

Haben Sie denn auch schon mal jemanden aus dem Internet persönlich kennengelernt? Ach! Das ist ja interessant! Na, dann hoffen wir mal, dass sie bald kommt.

Ich hab dann irgendwann die Reißleine ziehen müssen, weil mich das alles viel zu sehr belastet hat. Ich hab den Kontakt abgebrochen und mich auch aus dem Forum abgemeldet. Ich wollte auch nicht mehr so viel im Internet unterwegs sein. Das hat ja schon eine gewisse Sogwirkung. Erst recht, wenn man jemanden persönlich kennt und auch noch sehr mag ... Ich hab ja schließlich auch noch viele andere Interessen. Na ja, ich glaub, diese Katja hat das schon mit mehreren Frauen so gemacht. Da war ich sicher nicht die erste und werde auch nicht die letzte gewesen sein.

Und Sie sagten, Sie reisen gerne auch alleine? Na ja, kann ja ganz entspannend sein, aber manche Reise genießt man doch mehr zu zweit. Eine Kreuzfahrt würde ich auf keinen Fall alleine machen wollen. Ach so, Sie wollen heute mal sehen, ob diese neue Bekannte mit Ihnen reist! Da drück ich Ihnen die Daumen!

Schön, dass heute auch das Wetter mitmacht. Da kann man die Aussicht noch mehr genießen. Es geht doch nichts über diesen herrlichen Weitblick. Wenn hier nur nicht immer so viele Leute unterwegs wären!

Jetzt kommt ihre Bekannte, dort hinten im Gedränge? Die kleine Schlanke mit dem flotten Kurzhaarschnitt? Ach Du liebe Zeit!! Ich glaub, ich mach mich dann mal schnell auf die Socken. Schönen Nachmittag noch - und viel Spaß mit Katja!“
 

Ciconia

Mitglied
„Ist hier noch frei? Darf ich mich zu Ihnen setzen? Ach so, Sie erwarten noch jemanden ... Na ja, der Tisch ist doch groß genug, und ich bleib auch nicht lange. Ich will nur kurz einen Kaffee trinken.

Immer wieder schön, diese Aussicht, gell? Wenn’s nur nicht so voll wäre. Ich komm ja gerne hierher, hat mir vor einiger Zeit eine Freundin gezeigt. Obwohl - Freundin kann man nicht direkt sagen, und inzwischen haben wir eigentlich gar keinen Kontakt mehr. Wir waren im letzten Sommer ein paarmal hier. Hab ich sehr genossen. Ist wohl auch ein bisschen Nostalgie dabei, wenn ich immer wieder hierherkomme.

Waren Sie schon öfters hier? Ach, das erste Mal! Auf Empfehlung einer Bekannten. Hmm ...

Ich bin gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen, von Norderney. Reisen Sie auch gern? Ach, Kreuzfahrten?! Das ist nicht so mein Ding. Ich fühle mich auf Schiffen ein bisschen eingeengt. Ich brauch viel Auslauf.

Um noch mal auf die sogenannte Freundin zurückzukommen: Das muss ich Ihnen schnell erzählen. Die hatte ich damals über ein Internetforum kennengelernt. Internet ist wirklich sehr interessant. Was man dort alles über die Leute erfährt, unglaublich! Manche Menschen geben ja im Internet alles preis und stellen sogar Fotos von sich ein. Da kann man fast ihr ganzes Leben nachvollziehen. Nee, das möchte ich nicht. Wer weiß, was für Ganoven sich dafür interessieren, wär mir viel zu gefährlich. Unsere Generation ist da wohl etwas vorsichtiger als die jungen Leute.

Sind Sie auch viel im Internet unterwegs? Erst neuerdings? Na, da seien Sie bloß vorsichtig. Nicht, dass es Ihnen so geht wie mir. Also, das beschäftigt mich eigentlich bis heute, muss ich ganz ehrlich sagen. Diese Internetbekannte wollte mich dann unbedingt mal persönlich treffen, und ich naive Gans hab gleich zugesagt. Hab ich vorher noch nie gemacht. War dann aber ganz lustig, wir haben uns ein paarmal getroffen, meistens hier in diesem Café. Aber irgendwie war sie komisch. Ich hab sie von Anfang an sehr gern gemocht, vielleicht später sogar zu gern. Ich glaub, sie hat das gar nicht gemerkt und eigentlich nur in ihrer virtuellen Welt gelebt. Für sie war ich wohl nur eine Figur aus dem Forum, die sie sich dann in der realen Welt anschauen wollte, um sie richtig einordnen zu können. Hab ich aber erst nach Monaten gemerkt, das hat dann ziemlich wehgetan. Ich hatte doch gedacht, ich finde eine wirkliche Freundin, mit der ich auch mal reisen könnte. Aber nee, nicht mit ihr ... immer so abweisend ...

Ich glaub, ich bestell mir noch ein Likörchen, wo wir hier gerade so angenehm plaudern.

Haben Sie denn auch schon mal jemanden aus dem Internet persönlich kennengelernt? Ach! Wie interessant! Na, dann hoffen wir, dass sie bald kommt.

Ich hab dann irgendwann die Reißleine ziehen müssen, weil mich das alles viel zu sehr belastet hat. Ich hab den Kontakt abgebrochen und mich aus dem Forum abgemeldet. So ein Forum hat schon eine gewisse Sogwirkung. Erst recht, wenn man jemanden persönlich kennt und sehr mag ... Na ja, ich glaub, diese Katja hat das schon mit mehreren Frauen so gemacht. Da war ich sicher nicht die erste und werde auch nicht die letzte gewesen sein.

Und Sie sagten, Sie reisen ganz gern allein? Kann ja ganz entspannend sein, aber manche Reise genießt man doch mehr zu zweit. Ach so, Sie wollen heute herausfinden, ob diese neue Bekannte mit Ihnen reist! Da drück ich Ihnen die Daumen!

Schön, dass heute auch das Wetter mitmacht. Da kann man die Aussicht noch mehr genießen. Es geht doch nichts über diesen herrlichen Weitblick.

Jetzt kommt Ihre Bekannte, dort hinten vom Parkplatz? Die kleine Schlanke mit dem flotten Kurzhaarschnitt? Ach Du liebe Zeit!! Ich glaub, ich mach mich mal schnell auf die Socken. Schönen Nachmittag noch - und viel Spaß mit Katja!“
 

Ciconia

Mitglied
Mit diesem Text habe ich vor gut drei Monaten meinen Einstand bei der LL gegeben und war froh, nicht gleich durchgefallen zu sein. Aus heutiger Sicht war eine Überarbeitung aber unbedingt notwendig.

Ich habe deshalb einiges gekürzt und verbessert. Leider lassen sich nicht alle Füllwörter vermeiden, denn die lästige Plaudertasche redet nun mal so, was soll man machen? ;)

Ciconia
 
I

Inky

Gast
Der Plot gefällt mir sehr gut, Ciconia.
Leider geht die Betroffenheit über oberflächlich-internette Bekanntschaften im Redeschwall der Dame Prot. unter und wird von 3-Wort-Satz-Fans nicht mehr registriert.
Schade.
 

llillie

Mitglied
Mir hat deine Geschichte sehr gut gefallen. Hast dich nicht einmal verheddert in den Dialogen. Also, ich war voll mitten in der Unterhaltung.
 

Ciconia

Mitglied
Hallo llillie,

danke für Deinen Kommentar und die Bewertung (ich gehe mal davon aus, dass sie von Dir ist). Freut mich, dass Dir die Geschichte gefallen hat.

Gruß Ciconia
 

Ciconia

Mitglied
„Ist hier noch frei? Darf ich mich zu Ihnen setzen? Ach so, Sie erwarten noch jemanden ... Na ja, der Tisch ist doch groß genug, und ich bleib auch nicht lange. Ich will nur kurz einen Kaffee trinken.

Immer wieder schön, diese Aussicht, gell? Wenn’s nur nicht so voll wäre. Ich komm ja gerne hierher, hat mir vor einiger Zeit eine Freundin gezeigt. Obwohl - Freundin kann man nicht direkt sagen, und inzwischen haben wir eigentlich gar keinen Kontakt mehr. Wir waren im letzten Sommer ein paarmal hier. Hab ich sehr genossen. Ist wohl auch ein bisschen Nostalgie dabei, wenn ich immer wieder hierherkomme.

Waren Sie schon öfters hier? Ach, das erste Mal! Auf Empfehlung einer Bekannten. Hmm ...

Ich bin gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen, von Norderney. Reisen Sie auch gern? Ach, Kreuzfahrten?! Das ist nicht so mein Ding. Ich fühle mich auf Schiffen ein bisschen eingeengt. Ich brauch viel Auslauf.

Um noch mal auf die sogenannte Freundin zurückzukommen: Das muss ich Ihnen schnell erzählen. Die hatte ich damals über ein Internetforum kennengelernt. Internet ist wirklich sehr interessant. Was man dort alles über die Leute erfährt, unglaublich! Manche Menschen geben ja im Internet alles preis und stellen sogar Fotos von sich ein. Da kann man fast ihr ganzes Leben nachvollziehen. Nee, das möchte ich nicht. Wer weiß, was für Ganoven sich dafür interessieren, wär mir viel zu gefährlich. Unsere Generation ist da wohl etwas vorsichtiger als die jungen Leute.

Sind Sie auch viel im Internet unterwegs? Erst neuerdings? Na, da seien Sie bloß vorsichtig. Nicht, dass es Ihnen so geht wie mir. Also, das beschäftigt mich eigentlich bis heute, muss ich ganz ehrlich sagen. Diese Internetbekannte wollte mich dann unbedingt mal persönlich treffen, und ich naive Gans hab gleich zugesagt. Hab ich vorher noch nie gemacht. War dann aber ganz lustig, wir haben uns ein paarmal getroffen, meistens hier in diesem Café. Aber irgendwie war sie komisch. Ich hab sie von Anfang an sehr gern gemocht, vielleicht später sogar zu gern. Ich glaub, sie hat das gar nicht gemerkt und eigentlich nur in ihrer virtuellen Welt gelebt. Für sie war ich wohl nur eine Figur aus dem Forum, die sie sich dann in der realen Welt anschauen wollte, um sie richtig einordnen zu können. Hab ich aber erst nach Monaten gemerkt, das hat dann ziemlich wehgetan. Ich hatte doch gedacht, ich finde eine wirkliche Freundin, mit der ich auch mal reisen könnte. Aber nee, nicht mit ihr ... immer so abweisend ...

Ich glaub, ich bestell mir noch ein Likörchen, wo wir hier gerade so angenehm plaudern.

Haben Sie denn auch schon mal jemanden aus dem Internet persönlich kennengelernt? Ach! Wie interessant! Na, dann hoffen wir, dass sie bald kommt.

Ich hab dann irgendwann die Reißleine ziehen müssen, weil mich das alles viel zu sehr belastet hat. Ich hab den Kontakt abgebrochen und mich aus dem Forum abgemeldet. So ein Forum hat schon eine gewisse Sogwirkung. Erst recht, wenn man jemanden persönlich kennt und sehr mag ... Na ja, ich glaub, diese Katja hat das schon mit mehreren Frauen so gemacht. Da war ich sicher nicht die erste und werde auch nicht die letzte gewesen sein.

Und Sie sagten, Sie reisen ganz gern allein? Kann ja ganz entspannend sein, aber manche Reise genießt man doch mehr zu zweit. Ach so, Sie wollen heute herausfinden, ob diese neue Bekannte mit Ihnen reist! Da drück ich Ihnen die Daumen!

Schön, dass heute auch das Wetter mitmacht. Da kann man die Aussicht noch mehr genießen. Es geht doch nichts über diesen herrlichen Weitblick.

Jetzt kommt Ihre Bekannte, dort hinten vom Parkplatz? Die kleine Schlanke mit dem flotten Kurzhaarschnitt? Ach du liebe Zeit!! Ich glaub, ich mach mich mal schnell auf die Socken. Schönen Nachmittag noch - und viel Spaß mit Katja!“
 

Oben Unten