• Liebe Leselupe-Mitglieder,

    das Forum "Lust und Liebe" wird am 26.05.2022 deaktiviert werden. Ab sofort sind schon keine Neuveröffentlichungen mehr möglich. Alle Inhalte aus diesem Forum werden ebenfalls am 26.05.22 deaktiviert und damit für alle Leser, Mitglieder und Autoren unsichtbar. Falls Sie Werke in diesem Forum veröffentlicht haben, sichern Sie sich diese bitte vor dem 26.05.22 z.B. auf Ihrem lokalen Computer.

    Hintergrund: Suchmaschinen stufen Websiten mit erotischen Inhalten (dazu gehören auch erotische Texte) als teilweise problematisch und altersbeschränkt ein. Das hat deutliche (und negative) Einflüsse auf die Platzierungen von Websiten wie der Leselupe innerhalb von Google und Co. und damit auch auf die Besucherzahlen und Werbeeinnahmen.

    Viele Grüße
    Das Leselupe-Team!

Schwarze Reminiszenzen - Limerick

4,00 Stern(e) 1 Stimme
O

orlando

Gast
Lieber Herbert,
in meinen Augen findet sich hier ein sehr gelungener Limerick. Einer der ganz schwarzen Sorte ...
Handelt es sich einerseits um ein kurzweiliges Ritterstückchen, so doch andererseits um das Nahen des Gevatters Hein, der ja durchaus zuweilen geliebt, erwartet oder eben auch zurückgeschlagen werden kann.
Dir einen herzlichen Gruß
Orlando
 

HerbertH

Mitglied
Liebe Orlando,

danke für Deine Gedanken zu diesem Gedicht.

Dass Du Gevatter Hein hier auch finden konntest, war nicht selbstverständlich :)

Liebe Grüße

Herbert
 


Oben Unten