Slonsk

5,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Franke

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo blackout,

ich habe erstmal gegoogelt: Slonsk (deutsch: Sonnenburg) ist ein Dorf in Polen. Hier war auch das KZ Sonnenburg, in dem am 31. Januar 1945 in einem Endphaseverbrechen mehr als 810 Häftlinge umgebracht wurden.

ich habe an anderer Stelle schon gesagt, dass ich Gedichte immer laut lese. Nur so gelingt ein wirklicher Zugang.
Wenn ich das mit meinem gegoogeltem Wissen bei deinem Gedicht mache, bekommt es eine fast schon erschreckende Eindringlichkeit. Das Brautpaar, die erdversunkene Stadt, aber die Ebene bebt noch immer. Die Wiederholungen verstärken den Eindruck.

Und Marc Chagall? Seine Bilder strahlen genau diese Leichtigkeit, verbunden mit tiefer Traurigkeit, für mich aus.

Sehr gerne gelesen!

Liebe Grüße
Manfred
 

blackout

Mitglied
Danke, Manfred, für deinen ausführlichen Kommentar, der mir sogar noch eine Info mitteilt: dass dort das KZ Sonnenburg war. Das kann ich mir landschaftlich sehr gut vorstellen, denn diese ursprüngliche Natur dort konnte den Häftlingen das Leben noch schwerer machen. Polen hatte die Wartheniederung nach 1990 zum Naturschutzgebiet erklärt, eine ziemlich feuchte, aber landschaftlich überwältigende Gegend mit seltenen Vogel- und Tierarten. Heute ist Slonsk nach meinem Eindruck kein Dorf mehr, sondern ich würde es als Kleinstadt bezeichnen. Nach 1945 wurden dort sehr viele Ukrainer angesiedelt (die Westukraine war ja 1920 von Pilsudski besetzt worden und holte sich nach 1945 polnische Staatsbürger zurück und auch gebürtige Ukrainer).

Vielen herzlichen Dank, blackout
 
G

Gelöschtes Mitglied 21296

Gast
der chagall-bezug ist wirklich eindrücklich. er auch einer, der weh tut.
 

blackout

Mitglied
Die Szene erinnerte mich tatsächlich an ein Chagall-Bild. Danke, Charlotte, auch für die Sternchen.

Gruß, blackout
 

Oben Unten