stillende tiefe

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Anonym

Gast
das jetzt aushalten
auch wenn nichts passiert

der ruhe zuhören
wie sie geschichten erzählt

zuschauen wie jede sekunde
die tickende uhr verlässt

nicht jedem gedanken nachgehen
denn er ist nicht lebendig

die probleme der welt sind wellen
über der stillenden tiefe

das ein- und ausatmen der jahre
die im kalender stehen
 

jon

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich habe ein Problem mit dem "stillend" - ich sehe nicht, wen oder was die Tiefe stillt. Irritierend sind für mich auch die Sekunden, die die Uhr verlassen (Zeit wird doch nicht in der Uhr erzeugt und kommt dann raus). Und: Auch die Jahre (also Zeitspannen) atmen ein und aus, die nicht im Kalender stehen.
 



 
Oben Unten