Wache Nächte

5,00 Stern(e) 1 Stimme

blackout

Mitglied
Randlos
Der Himmel. Verschwiegen die
Sterne. Mond, geborgtes Licht, Meister
gestorbener Seelen.

Zikadengesang. Die Töne der Nacht
Ein Summen. Nimm von mir die laue Angst,
reiß sie mir aus dem Herzen, wirf sie
gegen den Himmel, der sein Geheimnis
hortet wie Krämergelump.

Nächte, mit Wachen verbracht.
Deine Augen – allein lassen sie mich.
Mit Mond und Planeten, dem
sprachlosen Himmel.
 

Oben Unten